Gehirnkicker – Gehirnfrequenzen die Deine Wünsche erfüllen!

Gehirnkicker Zustände Gehirn LSD Marihuana HerbsBestimmte Tonfrequenzen können bekanntlich Häuser zum Einsturz bringen oder Schmerzen zufügen, aber auch heilen und glücklich machen. Man denke beispielsweise an Musik, die genau genommen nur aus bestimmten Tönen besteht und Frequenzen beinhalten, die einen Menschen, sogar Tiere und Pflanzen, in eine beschwingte, melancholische oder auch in eine andere Stimmung tragen können. Musik, d.h. Töne, besitzen also die Kraft, das Gehirn derart zu beeinflussen, dass sie auf den Körper und den Geist Auswirkungen haben. Was wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, ganz bestimmte Frequenzen zu erzeugen, die einen gewünschten Zustand auslösen können?

Dabei denke man an Gesundheit, Wohlergehen, mehr Selbstbewusstsein, Harmonie, Glücksgefühle, mehr Selbstakzeptanz, aber auch an praktische Zustände, wie die Möglichkeit, das Gehirn zu veranlassen, schneller zu lernen, besser zu entspannen, entspannter in Prüfungen zu gehen, aber auch an parapsychologische Möglichkeiten, wie das Gehirn mit speziellen  Frequenzen zu veranlassen, sich mehr für Telepathie, Telekinese, Remote Viewing oder Hellsehen zu öffnen, ebenso wie traumartige Zustände einzuleiten, außerkörperliche Erfahrungen, luzide Träume, Einheitsgefühle mit Gott und der Welt – und nicht zu vergessen, die Wirkung von bestimmten bewusstseinserweiternden Drogen zu simulieren, wie LSD, Marihuana, DMT und all die anderen Substanzen, die andernfalls nur illegal zu beziehen wären und Konflikte mit dem Gesetz zur Folge hätten.

Ein Künstler, dem es an Kreativität mangelt, kann also Tonfrequenzen lauschen und somit an sein Gehirn senden, die ein Künstler in dem Augenblick besaß, als er hochkreativ war. Eine Person, die krank ist, lauscht dann einfach den Frequenzen eines gesunden Menschen und hilft dem Körper, schneller wieder gesund zu werden. Jemand, der in bestimmten Situationen mit Angst und Panik reagierte, kann nun entspannt und gelassen sein. Ein depressiver Mensch kann wieder Glück und Freude im Leben empfinden. Sogar ein Drogenabhängiger, dem es um die Wirkung der Droge geht, seinen Körper davon abhängig macht und diesem somit schadet, kann den Zustand simulieren und auf diese Weise zumindest den Körper erst einmal aus dem Spiel lassen. Vielleicht könnte dieser daraufhin sogar lernen, den glücklichen Zustand willentlich auszulösen und bräuchte daraufhin keine schädlichen Hilfsmittel mehr. Ein Sportler hingegen kann seine Leistungen verbessern, aber gleichzeitig auch ein Mensch, der sich lange sportlich nicht mehr betätigt hat, könnte dem Körper den Eindruck vermitteln, er sei fit. Es existieren also unzählige Möglichkeiten!

Heutzutage weiß man aufgrund wissenschaftlicher Studien, dass das Gehirn automatisch Glückshormone ausschüttet, wenn man nur lächelnd durch die Gegend läuft, selbst dann, wenn einem gar nicht zum Lachen zumute ist. Somit wird deutlich, dass das Gehirn beeinflussbar ist und sich davon überzeugen lassen kann, bestimmte Zustände auszulösen – für die man normalerweise vielleicht Jahre zu warten hätte, bis eine günstige Situation im Leben aufträte, in der dieser erwünschte Zustand ausgelöst werden würde.

Ich habe nun extra für diese Möglichkeit einen exklusiven Shop im Internet eröffnet, in dem nun solche Gehirnfrequenzen angeboten werden. Diese existieren als MP3s oder CDs, die man einfach über Kopfhörer anhört und diese Töne veranlassen das Gehirn dazu, in einer ganz bestimmten Frequenz zu schwingen, die wiederum dem Zustand entspricht, in dem sich ein Mensch und sein Gehirn befand, als es aktuell geschah. Der jeweilige Gehirnzustand, als man sich beispielsweise glücklich und harmonisch gefühlt hat, wurde  gemessen, in seiner korrekten Frequenz bestimmt, gelistet und als Gehirnfrequenz auf einem Tonträger gebannt. Danach hört man sich diese Sequenzen an, das können 10 bis maximal 60 Minuten sein, und das Gehirn übernimmt die bestimmten Frequenzen, wird also auf diese Weise einfacher in den erwünschten Zustand versetzt. Hierfür sind nur ein MP3- oder ein CD-Player notwendig und Kopfhörer. Anhand einer Anleitung kann man genau erkennen, welche Bedingungen optimal für die beste Wirkung sind. Diese Bedingungen sind leicht zu erfüllen und betreffen meist nur ein, zwei Einstellungen am Gerät und ein paar Richtlinien, damit man nicht während einer Sitzung unnötig gestört wird.

Bisher wurden bereits ein paar MP3s und CDs verkauft und einige Personen haben mir ihre persönlichen und vor allem erstaunlichen Feedbacks gegeben. Die meisten von ihnen waren erstaunt und geradezu begeistert! Es sind kreative Träume aufgetaucht, die Stimmung hellte sich bemerkbar auf, Optimismus und Zuversicht wurden wieder stärker. Manche fanden sich plötzlich außerhalb ihres Körpers wieder oder ihr Bewusstsein erweiterte sich in einer alltäglichen Situation, in der sie sich über ihr Handeln, Denken und im Allgemeinen der Welt gegenüber bewusster denn je wurden.

Wie bereits erwähnt, der Möglichkeiten gibt es viele und um nur einige der MP3s zu nennen, die jetzt angeboten werden: Selbstheilung, Astralreisen, Klarträume, Eins mit Gott, Anti-Depressiva, Relax – Entspannung pur, Gedächtnis verbessern, Hellsehen, Telepathie, Psychokinese, LSD-Simulation, Marihuana, Libido steigern, Mehr Energie im Leben mit sich führen, Mehr Kreativität als Künstler, Steigere deine Intelligenz, Auto-Hypnose, Schmerzen auflösen… u.v.m.

Und nagelneu sind die MP3 „DMT“ mit einer ganz besonderen Atemtechnik, die DMT innerhalb der Zirbeldrüse freisetzt und die bisher nahezu unerprobte MP3 „AKE Gamma„, in der mit Gamma-Frequenzen gearbeitet wird. Laut neuesten Forschungen sollen Gamma-Frequenzen das luzide Träumen und außerkörperliche Erfahrungen verstärken und ermöglichen. „AKE Gamma“ ist jedoch nicht zu unterschätzen und ist für die Mutigen unter uns sowie die neue MP3 „Dilas‘ Gehirnkick‚, sozusagen die empfohlene Haus-MP3 mit starken Frequenzen, die das Bewusstsein auf neue Weise verändern.

Meine persönlichen Favoriten, die ich u.a. auch selbst getestet und für hervorragend befunden habe, sind „Higher Awareness“, „AKE Gamma, „Dilas Gehirnkick“ und „Aktiviere Deine Zirbeldrüse“.

Ich wünsche viel Freude, Einsicht und Erfolg! Ein unverbindlicher Blick in den Shop lässt Interessantes erahnen…

Links:

Gehirnkicker Shop – www.gehirnkicker.de

Feedbacks von Anwendern der Tonfrequenzen (PDF)

 

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

22 Antworten für “Gehirnkicker – Gehirnfrequenzen die Deine Wünsche erfüllen!”

  1. Philipp sagt:

    Hallo Leute,

    gibt es jemanden unter Euch, der schon Erfahrungen mit solchen Tönen gemacht hat?
    Lohnt sich so ein Kauf?

    Liebe Grüße

  2. Corvin sagt:

    Hi Phillip,

    ich habe einige von Jonathans mp3s als auch einige von anderen Anbietern. Generell kann ich sagen, dass mir (arbeite seit ca. 1 Jahr damit) das „Brainwave Entertainment“ sehr weitergeholfen hat und ich kann es wirklich nur empfehlen.

    Ich würde für den Anfang erstmal so etwas wie Entspannung empfehlen (bei Jonathan z.B. http://www.gehirnkicker.de/shop/product_info.php?cPath=2&products_id=44), da das nach meinen Erfahrungen die Grundlage für alles andere legt, nämlich zunächst bewusst und schnell abzuschalten, wobei die mp3s sehr unterstützend sind (zumindestens bei mir). Ich höre heute noch in 80-90% der Fälle bei jeder Session eine kurze mp3 zur Entspannung vor der eigentlichen, da dass das spätere fokussieren bzw. einlassen wesentlich erleichtert. ;-)

    Lieben Gruß
    Corvin

  3. Albert sagt:

    @Philipp

    …Erfahrungen mit solchen Tönen…

    hat am ehesten Jonathan, der Produzent, oder?

    Ich kenne diese Tontechniken seit den’70-ern und habe etliche Geräte gebaut und vieles auf Tonträger aufgenommen. Fazit: Es funktioniert!
    Ob der Kauf sich lohnt? Probieren ist alles!
    Schließlich geht es um eine Neu-Programierung und dass ist doch Deine persönliche Wunscherfüllung. LG Albert

  4. Allineed sagt:

    Hi Phillip,

    ich habe bis dato mehrere mp3s gekauft und hab sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Beim hören kommt bei mir persönlich nie das heraus, was ich mir vorher vorstelle, aber bisher gab es immer interessante Erfahrungen: erweiterte Wahrnehmung, bessere Träume und Traumerinnerung, einschlafen wie ein Baby und durchschlafen wie ein Baby, eine aktivertee Zirbeldrüse uvm ^^ OK – das Finale einer bewussten AKE habe ich beim hören noch nicht erreicht, aber dafür vieles andere erleben dürfen an Wahrnehmung, Gefühlen, Sinneseindrücken, inspirierenden Gedanken und Erkenntnissen, etc.

    Ich finde, alleine schon der Moment des Hörens per se und sich selbst, seinen Körper, seine Umwelt und alles was passieren oder auch nicht passieren mag zu entdecken und zu erfahren sind den Kauf schon wert!

    Ach ja – und noch was: ich hab unmengen an Geld in Monroe Produkte investiert, komme mit Jonathans Sachen aber besser zurecht bzw. ich spreche wohl besser darauf an. Nicht falsch verstehen – die Hemisynch-CDs sind auch klasse! Doch Ich hab Jonathans Seite entdeckt, als es schon zu spät war ^^ Das Geld hätte ich im Nachhinein lieber für ein Seminar ausgegeben… tststs :-D

    Lg
    Allineed

  5. Corvin sagt:

    @allineed

    Soweit ich weiß, arbeitet Jonathan auch mit binauralen Tönen,
    also demselben Prinzip nachdem auch das Monroe-Material funktioniert. Es gibt zwar noch isochrone Töne, bei welchen man nicht zwingend in stereo hören muss, aber vom Prinzip ist es auch
    „nur“ Hemisync.
    Ich denke, dass es eher mit einer Musikrichtung zu vergleichen ist.
    Wenn du die Red Hot Chili Peppers magst, müssen dir die Foo Fighters deshalb nicht unbedingt gefallen, obwohl beides ins Genre Rock fällt. Deshalb glaube ich, dass das mehr eine Geschmackssache ist. Ich würde deshalb sagen, ein Testkauf bei Jonathan ist keine schlechte Idee, gerade wenn man den Blog gut findet. :-)

  6. Allineed sagt:

    Hi Corvin!

    Danke für deinen schönen Vergleich :-) Das trifft die Sache sehr gut, finde ich!

    Klar, Jonathan arbeitet schon mit ähnlichen Mitteln, doch bietet er seine Werke halt eben für einen recht fairen Preis an – im Vergleich zu beispielsweise dem Gateway-Programm von Monroe…ich hatte glaube ich irgendwas zwischen 350-400 Talerchen gelassen *autsch*

  7. Petra sagt:

    ich find die mp3s spitze! hab erst mal die astralreisen probiert und dann high awareness. beide waren überraschend gut! hab sehr intensive träume gehabt.

  8. Saira sagt:

    Hallo Jonathan,

    ich höre deine CDs (für Fortgeschrittene) immer am Nachmittag, weil ich mich dann am besten wachhalten kann. Die Entspannung ist meistens sehr tief und ich habe dann eine intensive hypnagoge Phase mit diversen Geräuschen und bunte Filmchen. Eine spontane Ablösung hatte ich davon aber noch nicht.
    Empfiehlst du mir die CDs auch in der Nacht zu hören, auch auf die Gefahr hin des Einschlafens? Hat man im Schlaf noch was von den Tönen?
    Was ist am CD Player die richtige Einstellung; Pop, Rock, Jazz, Classic?
    Wie weit bist du eigentlich mit deinem Buch über Astralreisen?

    Liebe Grüße
    Saira

  9. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Saira,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ja, die CDs zum Einschlafen anzuhören ist eine gute Idee. Sie haben auf jeden Fall Wirkung auf die Träume und können unterschiedliche Erfahrungen auslösen. Und die richtige Einstellung wäre eigentlich „Normal“, alles auf Normal stellen.
    Das Buch über Astralreisen ist eigentlich schon fertig. Mal sehen, wann ich es veröffentliche. :-)
    Lioebe Grüße, Jonathan

  10. Saira sagt:

    Hallo Jonathan,

    die Einstellung „normal“ ist bei meiner Anlage leider nicht vorhanden… Was man auch zweideutig verstehen könnte ;-)
    Hab bisher immer classic gewählt. Mit welcher CD hattest du die meisten Erfolge?
    Hoffe sehr, dass du uns nicht allzu lange auf das Buch warten lässt! Wird es ein Ebook oder ein gebundenes? Wieviele Seiten hat es?

    Liebe Grüße
    Saira

  11. Wolke sagt:

    Hallo Jonathan,

    wieviel Hz erreicht man mit der CD „Astralreisen“? Ist man dann im Theta Bewusstsein? LG Wolke

  12. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Wolke,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ja richtig, die Frequenz für Astralreisen liegt im Thetabereich. Darauf sind aber noch zwei andere Sequenzen, um das Astralreisen direkter anzusprechen sowie eine Frequenz, die das bildliche Denken verstärkt.
    Liebe Grüße, Jonathan

  13. Wolke sagt:

    Danke für deine Antwort! Hast du noch einen Tip, wie ich es vermeiden kann, während des Hörens einzuschlafen? LG

  14. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Wolke,
    danke für Deinen Kommentar.
    Am besten mindestens in 30 Grad aufrechter Lage liegen. Notfalls die Beine anziehen oder eine halbe Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen. Es gibt da so einige Möglichkeiten.
    Liebe Grüße, Jonathan

  15. Saira sagt:

    Ich würde gerne die CD „Higher Awareness“ auf meinen MP3 Player ziehen. Wenn ich sie in WAV rippen würde, sind dann noch alle Töne vorhanden? Liebe Grüße Saira

  16. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Saira,
    danke für Deinen Kommentar.
    Nein, das wäre keine gute Idee. Wenn Du das zu Wave konvertierst, weißt Du nicht, was Deine Soundkarte damit anstellt. Eine MP3 kannst Du von einem Medium zum anderen konvertieren, man sollte aber aufpassen, dass es nicht über das Internet geschieht. USB oder aufs Handy kopieren ist problemlos möglich.
    Liebe Grüße, Jonathan

  17. Saira sagt:

    Hallo Jonathan, vielen Dank für deine Antwort! Ich kam darauf, weil das Monroe Institut es mir mal empfohlen hatte, die Gateway CDs in WAV zu rippen…

  18. Claudi sagt:

    Hallo Jonathan,

    vor ca. 3 Wochen habe ich deine kostenlose mp3 zur Zirbeldrüsenaktivierung auf Youtube entdeckt und dazu möchte ich gerne meine Erfahrungen mitteilen. Im Prinzip höre ich das Stück jetzt jeden Abend vor dem Einschlafen, weil es mich unglaublich entspannt. Anfangs waren die Töne gewöhnungsbedürftig, aber jetzt finde ich dieses Stück einfach nur schön :-) Eine unglaublich krasse Veränderung hat sich bei mir eingestellt. Ich hatte vorher schon eine gewisse Affinität zum Alkohol. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich süchtig war, aber jedenfalls hab ich schon gerne regelmäßig das ein oder andere Glas Wein genossen. Seit dem ich aber nun täglich den Tönen lausche, habe ich null Bock auf Alkohol. Das finde ich wirklich faszinierend. Ich kann mir ehrlich gesagt auch sonst keinen anderen Reim darauf machen, womit das zusammen hängt. Desweiteren wache ich morgens erholter auf, komme mit weniger Schlaf aus, ich fühle mich irgendwie frischer und auch diverse Schmerzzustände (vorallem im Rücken) haben sich merklich gebessert :-)
    Was ich übrigens irre finde ist, dass das Stück sich irgendwie jedesmal anders anhört.
    Was mich interessieren würde wäre, aus was hast du das Zirbeldrüsenstück zusammen gesetzt? Es gibt ja Stellen, da höre ich „Engelsgesänge“ (das find ich sehr schön) und dann kommen aber so seltsame Töne, die sich anhören wie wütende Außerirdische (da hab ich anfangs etwas Angst verspürt). Hast du das selbst kreiert oder aus anderen Musikstücken heraus geschnitten? Den Engelsgesängen würde ich gerne mehr lauschen. Gibts das irgendwo? Naja, jetzt hör ich mal auf. Also, Jonathan, vielen Dank jedenfalls für das Zirbeldrüsenstück. Es hilft mir ungemein.

    Herzallerliebste Grüße, Claudia

  19. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Claudi,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das sind ja wirklich ganz hervorragende Effekte, die Du mit meiner Tondatei erlebt und erreicht hast. Das freut mich sehr. :-) Diese Form der Zirbeldrüsenstimulation innerhalb dieser Datei ist auch sehr intensiv. Ich habe schon von den interessantesten und auch verrücktesten Effekten gehört/gelesen.
    Bei der Zusammenstellung benutze ich oft lizenzfreie Musik- und Geräuschedateien, die ich dann verändere und/oder in die MP3 bzw. CD einbinde. Gelegentlich bastele ich aber selbst solche Töne und baue sie dann ein. Es kommt auch immer darauf an, welches Stück es auch ist.
    „Die wütenden Außerirdischen“ habe ich als kurzen Auszug in einem Video entdeckt und soll ein authentischer Tonauszug sein. Ansonsten sind die Elfengesänge auch in ein oder zwei anderen Stücken verwendet worden, aber auch nicht länger als hier. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  20. Marius Sommer sagt:

    Ich habe Ihren wertvollen Beitrag mit Interesse und Vergnügen gelesen. Exakte Begriffsklärungen haben auf diesem Gebiet natürlich oberste Priorität
    Die Frage, ob Hellsehen als Lebenshilfe, Autonomie und Existenzgründung praktisch möglich ist, wird nigends so anschaulich beschrieben, wie bei Jennifer Engelbrecht: http://www.jenniferengelbrecht.com
    Ihr Buch ist ein wahrer Augenöffner der menschlich intuitiven Fähigkeiten! Sehr zu empfehlen!

  21. Rafa sagt:

    Hallo, kann ich die CD „Wünsche manifestieren“ auch dazu benutzen reich zu werden, beispielweise im Lotto gewinnen ?

    Und wie genau gehe ich vor, einfach anhören und dran denken Reich zu sein ?

    Hoffentlich verurteilt mich keiner für dieses Vorhaben ?
    Ich bin in esoterischen Kreisen hin und wieder auf ablehnung gestoßen weil es zu selbstsüchtig wäre.

  22. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Rafa,
    danke für Deinen Kommentar.
    Es ist nichts Schlechtes daran, Geld haben zu wollen, um seinen Aufenthalt in dieser Realität zu erleichtern. Jeder Wunsch hat sein egoistisches Motiv, sei es für Liebe, Gesundheit, Beruf, Ruhm oder eben Geld. Niemand ist wunschlos glücklich und jeder besitzt ein Ego. Daher kannst Du die CD/MP3 dazu benutzen. Wenn Du sie jedoch benutzt und über Deinen Wunsch nachdenkst, es Dir immer wieder vorstellst, aber nach dem Anhören Dir wieder Sorgen über Deinen Geldmangel machst, dann hebst Du die Wirkung wieder auf. Das sollte man dabei nicht vergessen. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress