Forschung: Silene Capensis: Es geht weiter… (Teil 2)

Silene Capensis flüssig liquidDie Kategorie ‚Forschungen‘ beinhaltet meine persönlichen Forschungen zu legalen Hilfsmitteln und Substanzen, die die Bewusstseinserweiterung unterstützen, aber auch andere wissenswerte und unerforschten Bereiche zur Erforschung des menschlichen Bewusstseins

Tag 2:

Kraut: Pulverisierte ‚Silene Capensis‘
Anwendungsmöglichkeit: 3
Körperempfinden: gut
Geistiger Zustand: gelassen, alles okay
Einnahme: 8:23 Uhr
Dosierung: Ein Teelöffel auf 300 ml Wasser
Schlafzeit: 1.30-6.00 Uhr

Wie nun die kommenden Morgen habe ich die vorbereitete Flüssigkeit benutzt und mehrmals kräftig geschüttelt. Danach mit einem Strohhalm den Schaum eingesaugt.

Im Laufe des Tages habe ich keinerlei Veränderungen in der Wahrnehmung bemerkt. In der Nacht hatte ich das Gefühl, einige interessante und wichtige Dinge geträumt zu haben, aber konnte mich nur fragmentarisch an einzelne Sequenzen erinnern. Normalerweise, wenn ich mich darauf konzentriere und meinen Willen anwende, um mich zu erinnern, macht mir die Traumerinnerung keinerlei Probleme. Doch für dieses Experiment mit der Silene Capensis (nicht zu verwechseln mit dem Calea-Traumkraut) habe ich mir vorgenommen, in dieser Zeit nicht zu meditieren und keinerlei Willensanstrengungen zu unternehmen, um meine Träume zu erinnern, luzide zu träumen oder gar in den elektrischen Körper zu wechseln. Somit kann ich auch für heute Nacht sagen, dass es keine besonderen Erlebnisse gegeben hat. Ich vermute, das wird sich noch ein paar Tage hinziehen.

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

14 Antworten für “Forschung: Silene Capensis: Es geht weiter… (Teil 2)”

  1. reproanja sagt:

    Hallo Jonathan.
    Wieso nimmst du das morgens. Hält die Wirkung so lange an?
    Ich nehme seit 3 Tagen die syrische Steppenraute, so ungefähr 1 gr. Aber bisher nehme ich es in der Nacht. Ich kann aber leider auch nichts bemerken. Die Müdigkeit hat abgenommen. Ich liege Nachts länger wach. Eine AKE habe ich aber auch nicht geschafft. Die Traumerinnerung hat sich auch nicht verbessert.

  2. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Reproanja,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ich nehme es ganz nach klassischer Anleitung der Xhosa. Die Alkaloide kriechen so langsam durch den Körper, dass es morgens auf nüchternem Magen am besten in der Wirkung ist.
    Über Deine Ergebnisse zur Steppenraute kannst Du auch gern berichten. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  3. reproanja sagt:

    Auch diese Nacht bin ich komplett wachgelegen. Keine AKE, keine Traumerinnerung. Heute ist es mir ein bißchen schwindlig.

  4. Rafael sagt:

    Hallo reproanja ,

    Die Syrische Steppenraute beinhaltet Mao-Hemmer , du solltest sehr genau auf deine Ernährung achten !

  5. reproanja sagt:

    Deswegen habe ich das immer nachts genommen, so daß ich nichts so 6-8 Stunden davor nichts esse und beim frühstück gibt es auch nichts gefährliches, wie Käse oder so.

  6. Rafael sagt:

    Hallo reproanje,

    MAOIs sollten mit großer Vorsicht gebraucht werden , da sie unter Umständen gewöhnlich harmloses Essen zu giftigem verwandeln. Die Ergebnisse können gefährlich sein: Kopfschmerzen, Schwindelkeit, Bewusstlosigkeit oder sogar Tod könne die Folgen einer unglücklichen Kombination sein.

    Liste der Substanzen : Very dangerous:

    antidepressiva die Selektive Serotonine Reuptake beinhalten Inhibitoren (SSRIs) wie das Kraut Kanna (Sceletium tortuosum) und Pillen wie Paroxetine (Seroxat), Fluoxetine (Prozac), Citalopram (Cipramil), Fluvoxamine (Fevarin) and Sertraline (Zoloft)
    Schlaftabletten
    Anästhetika
    Migrainemedikamente
    Allergiemedikamente
    over the counter cold medicines
    Kokain
    Amphetamine (speed)
    MDMA (XTC)
    Mescalin cacti (peyote und san pedro)
    Alcohol
    ephedra/ephedrine (zum Beispiel in Produkten wie) Ephedra Super Caps, Super Stacker, Pseudoephedrine
    macromerine
    Phentermine

    Kann Kopfschmerzen oder Übelkeit verursachen :

    diverse Milchprodukte (Buttermilch, yogurt, and sour cream)
    Käse verschiedener Reifung (Ausnahme: Hüttenkäse, Topfen)
    Trockene und fermentierte Wurst( Bologna, Salami Pepeeroni Corned Beef oder Leber) Alle Fleisch und fischprodukte, die nicht Frisch sind
    Gepickelter Hering und gesalzener trockener Fisch
    Fleisch Extrakte
    Hefe Extrakt/ Bräuhefe ( Marmit)
    Sauerkraut
    Früchte(Bananen, Avokados, Feigen, Rosinen, rote Pflaumen, Annanas, Himbeeren)
    Nüsse (Erdnüsse)
    Bohnen und Hülsenfrüchte, Linsen Schneebohnen und Soyabohnen
    Soyasauce
    LSA (morning glory and Baby Hawaiian Woodrose Samen)
    Kräuter, die mit MDA relationiert sind (nutmeg, kalmus)
    Schokolade
    Koffein (Kaffee, Tee, Cola, Energy drinks)
    guarana ginseng
    Johanniskrautwurzel
    Nasenspray (Vicks Sinex, Prevalin of Otrivin)
    andere Maoinhibitoren

    Die Liste kann bei Azarius geprüft werden.

    Liebe Grüße
    Rafael

  7. reproanja sagt:

    Danke Rafael für die ausführliche Liste. Das drucke ich mir gleich aus.

    Da ich mir nicht immer ganz sicher war, habe ich lieber gar nichts gegessen. Aber wie lange darf man vor und nach der Einnahme der Mao-Hemmer nichts gefährliches essen? Ich habe immer gedacht, daß 6-8 Stunden davor und danach ausreichen. Medikamente nehme ich sowieso keine.

    Ich trinke 1 Tasse Kaffee so 6 Stunden später und vielleicht 1 Käsebrot so 10 Stunden nach der Einnahme von der Steppenraute. Sonst finde ich nichts aus der Liste was mir schaden könnte.

  8. Rafael sagt:

    Hallo reproanja,

    Soweit ich weiss 12 Stunden davor, sowie 12 Stunden danach . Das hat mich immer davon abgehalten Mao-Hemmer regelmässig einzunehmen. Bei einnahme esse ich ein Par Birnen oder Äpfel , die haben mir nicht geschadet und trinke stilles Wasser (Evian) .

  9. Albert sagt:

    @reproanja

    Also nach der Liste von Rafael zu beurteilen, nehme ich an das Du bald verhungern wirst bei Deinen Experimenten. Jedenfalls fällt mir auf: Du spielst gern mit dem Astral-Feuer, oder? Aber erzwingen solltest Du nichts, bitte!
    LG Albert

  10. Rafael sagt:

    Hallo Albert,

    Wieso erzwingen ? Kräuter wie Syrian Rue können die Wahrnehmung sensibilisieren , die erhöhte Sensibilität kann man dazu nutzen um „Türen“ aufzustossen. Es wird dir sozusagen die Hand gereicht , ob du sie annehmst und mitgehst liegt an dir. Unter erzwingen versteh ich was anderes ;-)

    Liebe Grüße
    Rafael

  11. Albert sagt:

    Hallo Rafael!

    Schöner Name, wie mein jüngster Enkel auch.

    Also ich meinte zu rAnja, sie sollte ihr Weiterkommen (überhaupt die möglich vielen erwünschten AKEs) nicht unbedingt, mit allen Mitteln herbeiholen wollen. Denn es pressiert ja eigentlich nicht und wie ich ihr schon mal bekannt machte, liegt die Schwierigkeit, scheinbar in einem Energiemangel bei ihr. Also in dem Sinn. LG.

  12. reproanja sagt:

    Ich sehe das eher wie Rafael. Ich möchte meine Sensibilität erhöhen. Ich mache Chi-Gong und andere Praktiken zur Energieanhebung. Aber um Astralreisen zu machen und Verbesserungen zu erlangen braucht es Ausdauer und Wille. Ich übe tatsächlich schon mehrere Jahre und habe auch schon große Fortschritte gemacht. Wenn ich dann etwas fauler werde und nichts mehr mache, dann mache ich jedes Mal wieder einen Rückschritt.
    Ich bin außerdem mitten in einem Fernstudium von dem Lucid Dream Institute beim Remote Viewer Dr. h.c. Raik Fischer und Astralreisen sind meine Hausaufgaben.

  13. reproanja sagt:

    Lieber Albert
    Ich weiß, du meinst es nur gut mit mir. Ich habe wirklich schon vieles ausprobiert. Jeder hat einen anderen Zugang zur Feinstofflichkeit. Manche können Aurasehen, manche Channeln, andere machen Reiki, andere Pendeln oder machen kinesiologische Tests und vieles mehr. Ich habe wirklich schon vieles ausprobiert. Stundenlanges Meditieren liegt mir nicht, ich habe auch keine Lust 108 Mantras zu rezitieren. Das Einzige was mich wirklich fesselt und ich auch Erfolge zu verzeichnen habe, ist das Astralreisen. Der allererste winzige Erfolg war für mich schon ein außerordentliches Erlebnis. Ich konnte zwar überhaupt nichts sehen, aber der Wind auf meiner Haut während dem Flug war so intensiv und in diesem Moment wußte ich einfach, daß wir nicht unser Körper sind. Vorher war alles nur theoretisch aus Büchern angelesen. Aber die winzigste Erfahrung war mehr wert als alles bisher Gelesene.

  14. Albert sagt:

    Hallo Anja!

    Du hast sicherlich Recht Deinen Lieblings-Spielplatz selbst auszusuchen. Es war ja meinerseits so eine Art Besorgnis eines „biggers brother“ um Dein Wohlsein.
    Wünsche Dir guten Erfolg und angenehme Flüge noch.
    LG Albert

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress