Chemtrails sind nun amtlich bestätigt!

Chemtrails ETH Zürich Lohmann

Nicht nur in den Fernsehsendern ARD und ZDF wird immer mehr die Existenz von Chemtrails in Betracht gezogen, sondern kürzlich bestätigte auch die Atmosphärenphysikerin Prof. Ulrike Lohmann von der ETH Zürich (Swiss Federal Institute of Technology in Zurich) ganz offiziell, dass Chemtrails existieren und giftige Stoffe enthalten wie Aluminium, Barium und andere schädliche Elemente für Mensch und Natur…

Die normalen Kondensstreifen, die von Flugzeugen ausgestoßen werden, verschwinden nach Minuten wieder vom Himmel. Diese werden Contrails genannt und bestehen weitgehend nur aus Wasserdampf. Doch Chemtrails sind viele Stunden am Himmel noch zu sehen, fächern sich breitflächig auf und vernebeln den ganzen Himmel. Augenzeugen berichten von winzigen Aluminiumpartikeln, die daraufhin vom Himmel fallen und Mensch und Natur gesundheitlich stark belasten. Insbesondere Nutzpflanzen, die der Mensch zur Ernährung benötigt, reagieren am schnellsten auf den Zusatz von Aluminium. Sie sterben ab, verlieren an Kraft und gehen schnell ein bzw. kommen nicht in die Reife. Für jeden Bauern ist dies verheerend und nahezu katastrophal, sobald man zehn Jahre in die Zukunft denkt. Selbst die Gen-Technik-Firma Monsanto scheint an die Existenz von Chemtrails zu glauben, denn seit Jahren forscht sie seltsamerweise an Saatgut, das aluminiumresistent ist. Manche vermuten sogar, dass Monsanto bei der Verbreitung von Chemtrails beteiligt sei.

Unabhängig davon sind tausende Bürger entsetzt über den rücksichtslosen Einsatz von Chemtrails, da diese für den Flugverkehr überhaupt nicht notwendig sind und protestieren seit vielen Jahren gegen diese schleichende Umweltvergiftung. Doch galt dessen Existenz bisher als eine der größten Verschwörungstheorien mit den wenigsten Beweisen. Dies hat sich nun geändert! Die Physikerin für Atmosphärenuntersuchungen namens Prof. Ulrike Lohmann hat sich der Aufgabe angenommen und Luft- und Bodenproben nehmen und untersuchen lassen. Dabei konnte sie zu dem deutlichen und unbestreitbaren Ergebnis kommen, dass tatsächlich gesundheits- und umweltgefährdene Stoffe in die Atmosphäre abgesetzt werden, die Aluminium, Barium und strontiumhaltige Nanopartikel enthalten.

In dem Magazin „Mysterie“ vom Mai 2016 wurden bereits die ersten Forschungsergebnisse veröffentlicht und belegten bereits im Vorfeld, dass Chemtrails keine bloße Theorie mehr sind. Gehändelt wird die Maßnahme der Chemtrails als Geo-Engineering zur Beeinflussung des Wetters und zum Ausgleich der Klimaerwärmung. Die Aluminiumpartikel sollen das Sonnenlicht reflektieren und dieses erst gar nicht zur Oberfläche durchkommen lassen. Dies erklärt sicherlich auch die kalten Sommer, die es in Europa nun in einigen Ländern deutlich zu spüren gab. Ebenso die sintflutartigen Regenfälle scheinen mit der Wettermanipulation im Zusammenhang stehen. Doch dies ist bisher nicht belegt worden. Beiwesen wurde jedoch die Existenz von Chemtrails und deren giftigen Inhaltsstoffe. Der Sinn der Chemtrails wurde bisher nur vermutet und besitzt viele Möglichkeiten. Die Wettermanipulation ist bislang die wahrscheinlichste. Leider bestätigt sich dies nicht in allen Fällen, denn es wurden sogar Chemtrails in der Nacht bei Bewölkung beobachtet.

Seitdem sind viele Piloten interviewt worden und einige von ihnen haben die Existenz von zusätzlichen Fässern mit unbekannten Stoffen im Laderaum bestätigt und dass diese Inhalte während des Fluges ausgestoßen werden. Die Zusammensetzung dieser Stoffe sind den Piloten nicht bekannt.

Was die Ergebnisse der Studien nun bewirken, ist ungewiss. Es darf nur gehofft werden, dass die Verseuchung der Umwelt durch Schwermetalle im Boden und in den Lungen der Kinder und Erwachsenen baldmöglichst gestoppt wird. Andernfalls könnte dies eine ökologische und gesundheitliche Katastrophe auslösen.

.
Quellen:
https://www.ethz.ch
Studie Chemtrails
Profil Prof. U. Lohmann
40 Fotos
Theorie bestätigt Skalls From Mars
Manipulate weather
Magazin „Mysterie“, Ausgabe 05/2016

Videos: 1 2 3

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

7 Antworten für “Chemtrails sind nun amtlich bestätigt!”

  1. Anonymous sagt:

    Hier beobachte ich diese Chemtrails seit etwa 1,5 jahren! vorher gab es die hier nicht, wohne etwas auserhalb. alle 5min. ist ein Flieger zu hören oder sehen. Bienen hab ich diese Jaht nicht eine gesehen, Gänseblümchen, und gelbe… blümchen auf der Wiese sind eingegange nur ganz wenige stehen noch und sind Lila verfärbt & tod. Das gehört alles zu der Globalisierung! Bald wächst nichtsmehr auf den Äckern & alle sind auf diese Giftmischer Monsanto angewisen… Die haben dann das Monopol auf alle Lebensmittel?

  2. AhamAtman sagt:

    hallo Jonathan,
    sehr guter blog, so etwas ist wichtig. ganz dickes lob. bitte weiter so ????

  3. Philipp sagt:

    Hallo Freunde,

    Ich habe herausgefunden das Agnihotra die beste Methode ist um uns und Mutter Erde vor den Chemtrails zu schützen. Ich praktiziere diese Jahrtausende alte Feuerzeremonie nun seit einigen Monaten und es funktioniert hervorragend!!

    Liebe Grüße
    Philipp

  4. Louis sagt:

    Hallo Philipp!

    Hast Du ein Link, wo man zur Agnihotra-Technik findet, wo auch erklärt wird, wie und warum es funktioniert?

    Danke! Best greetz!

  5. Hallo Aham,
    danke für Deinen Kommentar und für Deinen Lob. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  6. Brujo sagt:

    Leider bestätigen Deine dem Artikel angefügten Links in KEINER Weise die im Artikel gemachten Angaben. Öffnet man den Link der angeblichen Studie landet man bei der Studie „The network of global corporate control“, bei der es – wie der Name sagt – um das Netzwerk der globalen Unternehmenskontrolle geht. Und so verhält es sich mit allen anderen Links, diese sind entweder nicht relevant, da Chemtrails nicht erwähnt werden oder es handelt sich um fragwürdige Quellen, die nur weitergeben, was andere angeblich herausgefunden haben ohne echte beweise zu liefern. Sehr schade, dass Du Dich auf dieses Niveau begibst. Bitte besser recherchieren, Du bist sonst nicht glaubwürdig.
    Gruß Brujo

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress