Aktivierung der Zirbeldrüse: Zusammenfassung (Teil 16)

Drittes Auge Zirbeldrüse Epiphyse Chakra-Meditation Sternenhimmel violett-blau Es haben sich einige fleißige Leser gemeldet, dass sie zum Thema „Aktivierung der Zirbeldrüse“ an einer Zusammenfassung interessiert wären. Anhand der vielen Teile, die es bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt, ist es vielleicht verständlich, eine schöne Übersicht präsentiert zu bekommen. Als treuer Schreibscherge meiner Leserschaft  habe ich mir überlegt, in der nun vorliegenden Zusammenfassung nicht nur die vielen Quellen vorzulegen, sondern auch Zugriff zu allen bisherigen Teilen und Literaturhinweisen zu ermöglichen. Darüber hinaus ist es sicherlich äußerst praktisch, die wichtigsten Punkte einmal im Überblick zu erhalten. Außerdem gab es sehr viele Nachfragen zu Dosierungen und Anwendungszeiten und dergleichen, um auf bestem Wege die Zirbeldrüse zu entkalken. Ich bitte dabei zu bedenken, dass ich mich für meine diesbezügliche Forschungen freiwillig und persönlich als Versuchskaninchen gemeldet habe und diverse Nahrungsergänzungsmittel sowie bestimmte Nahrungsmittelkombinationen ausprobiere, um das Fluorid zu vermeiden, zu lösen und auszuleiten. Ich empfehle keine Nachahmung, da es ein noch unerforschtes Gebiet ist, aber wer es trotzdem macht, das kann ich natürlich nicht verhindern.

Leider musste ich auch feststellen, dass manche meine Texte zu dieser Forschung nur überfliegen und darum falsche Dosierungen anwenden. Das kann im Falle von Borax, dies einmal nur als ein Beispiel, sehr unangenehm enden. Von daher wäre eine Übersicht eventuell eine gute Idee, wie einige mir vorgeschlagen hatten…

Es wurde also festgestellt, dass Fluorid nahezu auf magische Art und Weise seinen Weg zur Zirbeldrüse inmitten des Gehirns findet und diese verkalkt. Es bildet sich in diesem Prozess eine Kalkkapsel um die Zirbeldrüse. Diese Kapsel entsteht nicht von Heut auf Morgen, sondern entwickelt sich mit den Jahren der regelmäßigen Fluoridaufnahme, die in unserer Nahrung und anderen Produkten vorzufinden ist. Da Fluorid nicht nur die Eigenschaft besitzt, die Zirbeldrüse zu deaktivieren, sondern, aufgrund dessen, dass man es hier mit einem Nervengift zu tun hat, auch den physischen Körper gesundheitlich belastet. Dass Fluorid gut für die Zähne und kariesvorbeugend sein soll, ist leider eine Mär. Es ist ein Gift und da es sich nicht im Körper abbaut, wirkt es mit den Jahren so, als hätte man sämtliches zu sich genommenes Fluorid auf einmal eingeworfen. Dies hat zur Folge, dass es irgendwann seine Wirkung entfaltet. Wikipedia sagt hierzu: „Eine chronische Aufnahme, auch geringer Mengen, kann zu einer Vergiftung (Fluorose) führen, die sich in Schädigungen des Skeletts, der Zähne, der Lungenfunktion, der Haut und in Stoffwechselstörungen äußert.“ Doch soll Wikipedia sicherlich nicht die einzige Quelle sein. Weiteres am Ende dieses Artikels.

Fluoridvorkommen:

Das meiste Fluorid, das der Mensch zu sich nimmt, geschieht über Wasser, (Meer-) Salz, Zahnpasta, Fluoridlack (ein Lack, den Zahnärzte auf Zähne auftragen), Aspartam, viele Kosmetika, Nebelmaschinen in Clubs, Tranquilizer-, Rohypnol- und Valiumtabletten, Antibiotika, Neuroleptika und Psychopharmaka.

Krankheiten durch regelmäßige Fluorideinnahme:

Löchrige Karies auf Schneidezähnen, Lungenfunktionsschwierigkeiten, Haut- und Stoffwechselstörungen, Knochenschädigungen, Allergien, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauferkrankungen, Schlaganfälle, Thrombosen, Arthritis und Osteoporose, Erkrankungen der Leber und Nieren, Muskel-, Gelenk-, Bein- und Rückenschmerzen, rheumatische Erscheinungen, Zahnfluorose u.a.

Psychische Probleme bei Fluorideinahme:

Die gebildete Kalkkapsel dämmt die Fähigkeiten und den Einsatz der Zirbeldrüse und somit die Funktion des so genannten 3. Auges. Intuition, zwischen den Zeilen lesen können, unterschwellige Botschaften wahrnehmen, Manipulationen erkennen, luzides Träumen, Astralreisen, Hellsehen, Remote Viewing u.v.a. solcher Fähigkeiten können durch diese Kalkkapsel gedämmt werden. Für die persönliche spirituelle Entwicklung ist dies hinderlich. Natürlich kann man täglich mit stundenlanger Meditation oder durch Psychedelika gegen diese Benachteiligung kämpfen, aber die Zirbeldrüse bei der Entkalkung zu unterstützen, kann eine Menge Meditation einsparen und einen automatischen Prozess bewirken. In diesem Fall sollte man jedoch die Meditation nicht völlig einschränken und man muss hier nicht nur konsequent sondern auch mathematisch an das Problem herangehen.

Strategien:

Die Strategie setzt sich hierbei hauptsächlich aus drei Maßnahmen zusammen:
1. Vermeidung weiterer Aufnahme von Fluorid
2. Einnahme von Hilfsmitteln zur Entkalkung der Zirbeldrüse
3. Einnahme von Hilfsmitteln zur Ausleitung des Fluorids

Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren Aufnahme von Fluorid:

Man benutze zukünftig Ersatzprodukte ohne Fluorid, wie z.B. fluoridfreie Bio-Zahnpasta (z.B. Biodent mit Stevia). Fluoridfreie Wasser wie Allegra, Bad Pyrmonter, Evian, Granus, Lauretana, Marius Mineralquelle, Renata Mineralwasser, Schurywald Quelle, Shop Mineralbrunnen, Volvic Naturelle und Wiesenthaler (sprich alles unter 0,06 mg/l). Ernährung umstellen auf fluoridfreies Salz, wenig Fleisch essen und wenn, dann nur Geflügel, Vermeidung von Käse, Milch, Rind, Schwein, grüner und schwarzer Tee, Fisch, Meeresfrüchte, Spinat, Leber, Eier, Kaviar, Weißzucker, Vollkorn, Roggen, Gerste, Nüsse sind hier sehr empfehlenswert. Wer es genau nimmt, sollte auch das Stadtwasser vermeiden, halt das, was aus dem Wasserhahn kommt, und durch eines der unten erwähnten Wasser ersetzen.

Maßnahmen zur Reaktivierung bzw. Stimulation der Zirbeldrüse und Zersetzung der Kalkkapsel:

Am besten bewährt haben sich in meinen eigenen Forschungen die Einnahme von Zedernnussöl (1 EL täglich – nicht Zedernholznussöl) und/oder Kokosöl sowie der berüchtigte Activator-X, d.h. Lebertran einer Chimäre/Rochen [Blue Ice Cod (oder Skate) Liver Oil)]* mit 8-12 Kapseln täglich bis zu 3-6 Monate lang. Alternativ kann man es auch mit Chlorella Spirulina versuchen, habe es aber bisher nicht getestet (15 25-30 Tabletten am Tag!). Weitere Alternativen sind eine Mischung aus Bentonite und Zeolith. Am besten ist Puder anstatt Pulver zu sich zu nehmen. Dosierung Pulver: 3 mal täglich 1 gehäufter Teelöffel. Puder: 3 mal täglich halber Teelöffel und Kapseln: 3 mal täglich 2 Stück mit viel Wasser.

Maßnahmen zur Ausleitung des Fluorids:

Melatonin hilft bei der Ausleitung, um das von der Kalkkapsel abgebaute Fluorid wieder aus dem Körper zu bekommen (zum Schlafengehen eine Kapsel mit 5 mg). Hierzu kann auch Borax benutzt werden (s. Techniken für Hardliner).

Zusätzliche Ernährungsstrategien:

Ist keine Pflicht, in puncto Zirbeldrüse, aber die basische Ernährung hat sich hervorragend bewährt, um den Körper im Allgemeinen zu entgiften, gesünder zu machen und sogar eine Menge Fett abzubauen – ohne, dass man hungern muss! Dazu gibt es eine von mir selbst erprobte Ernährungsrichtlinie, die sehr einfach zu verstehen, aber nicht immer einfach einzuhalten ist. Wie präzise sich jeder hier einsetzen möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich spreche hier von einer Ernährungsweise, die nicht nur gesünder und fluoridfreier macht, sondern auch die Traumfigur wieder hervorzaubert! Dazu ernährt man sich drei Jahre lang (oder am besten für immer) NUR noch von den folgenden möglichst frischen Nahrungsmitteln: Wasser (s.o.), Kräutertee (mit Wasser s.o.), alles an Kartoffeln (Pommes nur mit Rapsöl), alles an frischem Obst, frisches Gemüse aller Art (außer Spinat, Tomaten, Auberginen, Nüsse und Hefe), alles aber gemäßigt an Geflügel (für die Nichtvegetarier), frische Salate aller Art, frische Pilze, nur gemäßigt Öle (am besten Kokosöl oder Zedernussöl), Dressing nur gemäßigt Essig/Öl/Vinaigrette (niemals Sonnenblumenlöl). Diese Liste sieht recht klein aus, aber Gemüse und Salate gibt es sehr viele. Alles, was ich hier nicht erwähnt habe, sollte auch nicht zu sich genommen werden. Die gute Nachricht ist, man kann davon so viel essen wie man möchte! Man muss also nicht hungern. In dem Sinne ist es eigentlich keine Diät, sondern nahezu eine Basisernährung. Manche können ihre Ernährung mit einem Schlag umstellen, andere wiederum gehen hier Schritt für Schritt vor, um sich langsam an die Umstellung zu gewöhnen. Der Effekt ist aber wundervoll und man wird wieder gesund, Allergien und Unverträglichkeiten lösen sich auf, die Figur, die sich Körper und Ego wünscht, kehrt zurück, und das Wohlbefinden und die Leichtigkeit stellen sich mit der Zeit wieder automatisch ein.

Techniken:

Es gibt einige Techniken, die die Zirbeldrüse animieren können. Dazu gehört u.a. meine extra hierfür erstellte CD „Aktiviere Deine Zirbeldrüse„, die man in meinem Shop bestellen kann. Wer finanziell nicht so flüssig ist, und überhaupt zusätzlich, kann meine kostenlos zusammengestellten Techniken anwenden, die ich speziell zusammengestellt habe. Dazu einfach auf das rote Wort „Techniken“ klicken.

Möglichkeiten für die Hardliner:

Wie immer gibt es von mir auch mal wieder spezielle Tipps für Hardliner, jene, die sehr ungeduldig sind und möglichst zu superschnellen Ergebnissen kommen möchten – ungeachtet etwaiger Konsequenzen. Achtung: Nur auf eigene Gefahr! Ich empfehle keine Nachahmung! Ich sage nur, wie ich es machen würde. Macht mich also nicht verantwortlich für Missverständnisse, unberechenbare Wirkungen oder psychische oder physische Probleme, die damit einhergehen können! Man agiert hier völlig selbstverantwortlich! Ich rate von diesen Möglichkeiten prinzipiell ab, weil sie das Bewusstsein und/oder den Körper sehr plötzlich verändern können, aber der Vollständigkeit halber seien sie in diesem Artikel erwähnt:

Das schnellste Ergebnis erbringen hohe Dosen an LSD (5 Paper oder 1 Mikro) sowie rauchbares DMT zu ca. 50 mg pro Sitzung (Achtung! Beide Stoffe sind illegal!) Sie simulieren eine vollständig geöffnete Zirbeldrüse, da das Blut mit DMT überschüttet wird, was normalerweise durch die verkalkte Zirbeldrüse zurückgehalten wird. Die sanftere und legale Methode für Hardliner wäre hingegen die Einnahme von Borax, einem Holzreinigungsmittel, täglich maximal 300 mg (für Frauen) oder 400 mg (für Männer). Dies nimmt man 5 Tage lang in einem Liter Wasser täglich (s.o.) zu sich und macht dann am Wochenende 2 Tage lang Pause. Dies praktiziert man vier Wochen lang. Danach eine Woche Pause. Dann wieder von vorn. Nach drei Monaten wird eine Pause von 1 Monat eingelegt, um zu sehen, wie die Zirbeldrüse darauf reagiert. Sind im Laufe dessen keine körperlichen Probleme entstanden und man fühlt sich gut, kann man eine weitere Runde versuchen. Achtung: Wer Borax zu sich nimmt, sollte auch Kalzium-Tabletten zu sich nehmen, da Borax nicht nur rigoros Fluorid, sondern auch Kalzium ausleitet. Wer Nierensteine auf Kalziumbasis mit sich herumträgt, muss damit rechnen, dass diese den Körper unbedingt verlassen möchten. Das kann zuweilen Nierenschmerzen bewirken oder Schmerzen beim Wasserlassen. Ebenso können die Zähne schmerzen, wenn sich darin Fluorid oder eingelagertes Kalzium befindet. In dem Fall vielleicht die Dosis heruntersetzen. Man bedenke: Borax wird zwar vom Körper problemlos abgebaut, ist aber giftig. Wer dies also zu sich nimmt, sollte zusätzlich Kalzium verabreichen und optional probiotische Mineralien.

Ich hoffe, dies ist eine schöne Übersicht. Falls ich etwas Essentielles vergessen haben sollte, bin ich für Ergänzungen natürlich offen und kann diese eben schnell in dieser Zusammenfassung nachtragen. Ich wünsche also viel Erfolg bei der Entkalkung der Zirbeldrüse!

Wem dies alles nicht an Informationen ausreicht, kann weiter unten die Links zu allen anderen Teilen meiner Zirbeldrüsen-Forschung finden oder sich einmal für einen Workshop bei mir eintragen lassen, in dem alles detailliert und individuell erklärt wird.

*(P.S. Achtung: Es ist noch nicht völlig geklärt, auf welchem Fisch nun Activator-X tatsächlich basiert. Aus dem Grund auf die späteren Artikel (ab Teil 27) achten.)

Alle Teile sind aufrufbar unter Teil 1
.
Quellen:
Fluorid Action Webseite
Interview mit Peter Peterson
Bezugsquelle Activator-X
Bezugsquelle Vitamin K2
Bezugsquelle Vitamin K2
youtube.com/watch?v=_kCxjnHpG50
youtube.com/watch?v=Szp6xn9exXc
youtube.com/watch?v=kzgKA5zMitQ
youtube.com/watch?v=x7wxipDEGEE
Material Safety Data Sheet -Sodium fluoride MSDS
Material Safety Data Sheet – Fluosilicic acid MSDS
FLUORIDE OVERDOSE: National Institutes of Health – POISON CONTROL
Fluoride Action Network
Scientific Facts on the Biological Effects of Fluorides
Why EPA’S Headquarters Union of Scientists Opposes Fluoridation
FLUORIDE … The Aging Factor
How to Recognize and Avoid the Devastating Effects of Fluoride
John A. Yiamouyiannis, Ph.D. (1943-2000)
The Greatest “Scientific” Fluoride Fraud Yet?
50 Reasons to Avoid Fluoridation
Fluoridation: Governmentally Approved Poison
Fluoride does not reduce cavities and does causes brittle bones and a soft brain
Fluoride: A Chronological History
Oregon Federal Judge Hands Darlene Sherrell a Major Victory Anti-Fluoridation Milestone
Michigan Mandatory Fluoridation Law Repealed
Frequently Asked Questions about Fluoride
Is Fluoride and Fluoridation Causing/Contributing To Cancer & Other Diseases
Dare to Think — A Message About Fluoride, written by Darlene Sherrell
Fluoride Poisoning Symptoms
Fluoride Health Effects Database
How to Detox Fluorides from Your Body
Fluoridierung in der ganzen Welt (Übersicht)
DMT – Trailer
Terence McKenna über DMT
Terence McKenna Thesen
– Buch: “Vorsicht Fluor”, Bruker, Rudolf Ziegelbecker, 1995
Infowars Youtube-Video
Liste der Nahrungsmittel
– Workshop “Die Zirbeldrüse”, von und mit J. Dilas
University of Maryland
US-National Institute of Health
– Buch: “Das Molekül des Bewusstseins”, Rick Strassman, 2001
– Buch: “ELF, magnetic fields, breast cancer and Melatonin: 60 Hz fields blocks Melatonin production”, R.P. Liburdy und T.R. Sloma
– Buch: “The Effect of Fluoride on the Physiology of the Pineal Gland”, Dr. Jennifer Luke, 1997
– Buch: “The Pineal”, Teil 4, Russel J.Reiter, 1979
– Blutgruppendiät
„Borax“, Walter Last, E-Book
Borax-Bezugsquelle
– Buch: “Travelguide to other dimensions”, Ph.D. Jeanette Woldman

Quellen:
Fluorid Action Webseite
Interview mit Peter Peterson
Bezugsquelle Activator-X
Bezugsquelle Vitamin K2
Bezugsquelle Vitamin K2
Grafik mit Dank an: 2012Yahas.com

Weitere Quellen zum Nachschauen:

Ein paar Videos:
youtube.com/watch?v=_kCxjnHpG50
youtube.com/watch?v=Szp6xn9exXc
youtube.com/watch?v=kzgKA5zMitQ
youtube.com/watch?v=x7wxipDEGEE
Material Safety Data Sheet -Sodium fluoride MSDS
http://www.sciencelab.com/msds.php?msdsId=9927595
Material Safety Data Sheet – Fluosilicic acid MSDS
http://www.sciencelab.com/msds.php?msdsId=9924083
FLUORIDE OVERDOSE: National Institutes of Health – POISON CONTROL
http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/ency/article/002650.htm
Fluoride Action Network
http://www.fluoridealert.org/
Scientific Facts on the Biological Effects of Fluorides
http://www.all-natural.com/fleffect.html
Why EPA’S Headquarters Union of Scientists Opposes Fluoridation
http://www.nofluoride.com/epa_hirzy_letter.htm
FLUORIDE … The Aging Factor
How to Recognize and Avoid the Devastating Effects of Fluoride
John A. Yiamouyiannis, Ph.D. (1943-2000)
http://fluoridationqueensland.com/blog/2010/08/03/fluoride-the-aging-factor/
The Greatest “Scientific” Fluoride Fraud Yet?
http://www.nofluoride.com/nexus_article.cfm
50 Reasons to Avoid Fluoridation
http://www.fluoridealert.org/50-reasons.htm
Fluoridation:
Governmentally Approved Poison
http://www.arthritistrust.org/Articles/Fluoride.pdf
Fluoride does not reduce cavities and does causes brittle bones and a soft brain
http://harmonyhealth.wordpress.com/2008/02/29/floride-does-not-reduce-cavitie
Fluoride: A Chronological History
http://www.infiniteunknown.net/2010/10/31/fluoride-a-chronological-history/
Oregon Federal Judge Hands Darlene Sherrell a Major Victory Anti-Fluoridation Milestone
http://www.healthfreedomlaw.com/
Michigan Mandatory Fluoridation Law Repealed
http://tflna.com/sites/default/files/v25_2_April-June_79_Michigan_mandatory_l
Frequently Asked Questions about Fluoride
http://antiagingchoices.com/dental_care_products/fluoride_toxic.htm
Is Fluoride and Fluoridation Causing/Contributing To Cancer & Other Diseases
http://www.healingcancernaturally.com/fluoridation-may-cause-cancer.html
Dare to Think — A Message About Fluoride, written by Darlene Sherrell
http://libaware.economads.com/daretothink.php
Fluoride Poisoning Symptoms
http://www.poisonfluoride.com/pfpc/html/symptoms.html
Fluoride Health Effects Database
http://fluoridepoison.weebly.com/research.html
How to Detox Fluorides from Your Body
http://www.naturalnews.com/026605_fluoride_fluorides_detox.html

Interview mit Professor A.K. Susheela
Interview über Zusammenhänge
„Fluoride in Drinking Water: A Scientific Review of EPA’s Standards“. Washington, DC: National Academies Press. ISBN 0-309-10128-X
„Eat to Life“, Dr. Joel Fuhrmann
Angriff auf die Volksgesundheit?
Stiftung Warentest wettert gegen Himalaya-Salz:
http://www.test.de/Himalaya-Salz-Glaubensfrage-1058556-0/
Mediziner wettern gegen Himalaya-Salz:
http://www.medizinauskunft.de/artikel/gesund/Tipps/13_11_himalaya_salz.php
Die Verbraucherzentrale wettert gegen Himalaya-Salz:
http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/Nahrungsergaenzungsmittel-eine-Produktuebersicht-von-A-Z-10
Ärzte wettern gegen Himalaya-Salz:
http://www.praxis-drhorn.de/himalaya.htm
Anwälte klagen gegen Himalaya-Salz:
http://www.versandhandelsrecht.de/internetrecht/2011/olg-koeln-zur-abmahnung-himalaya-salz.php
Gesundheitszentrum zum Thema Spirulina:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/spirulina-immunsystem-ia.html
Wikipedia zu Spirulina:
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&sqi=2&ved=0CFMQFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FSpirulina&ei=R4HYUZiOIIaXhQfT34CYDA&usg=AFQjCNHBv-NRaR-L8AYDEF6D9nqHjW61Iw
Kopp-Verlag zu Spirulina:
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/willow-tohi/spirulina-was-sie-ueber-dieses-gesunde-superfood-wissen-sollten.html
Milch und Fluorid bei Wikipedia
Milch und Fluorid
Milch und Brot
WHO über Milchfluoridierung

Unterstütze den Matrixblogger...
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

50 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Zusammenfassung (Teil 16)”

  1. FreeMind sagt:

    1a Zusammenfassung , Klasse ! Vielen Dank !!! :))

  2. Wolfgang sagt:

    Hallo Jonathan,

    Erst einmal vielen lieben Dank für deine wirklich tolle und Übersichtliche Zusammenfassung. Sehr beeindruckt hat mich der Teil mit der basischen Ernährung mitunter weil du dort geschrieben hast, dass diese Allergien und Unverträglichkeiten auflösen kann.
    Nun habe ich dazu eine Frage. Da ich einer der vielen Menschen bin die sehr viel an Obst und Gemüse durch eine Birkenkreuzallergie nicht vertragen (Symptome von geschwollenem Zahnfleisch, Rachen und Speiseröhre bis hin zu Atemproblemen) frage ich mich bzw dich nun wie ich dies bewerkstelligen kann. Am schlimmsten sind hierbei Äpfel, Wassermelone, Kiwi, Paprika , Banane, Kirschen, Nüsse, Mandarinen, Karotten und einige mehr die ich aber aus „heukelei“ ohnehin bisher nicht gegessen habe (dies aber ändern würde). Alles jedoch nur in roher form. Gebacken, gekocht, püriert sind die Sachen kein Problem (außer Nüsse).

    Ich erwarte keine Ernährungsberatung :) Aber vielleicht hast du einen klugen Rat wie ich an deinen Ernährungsvorschlag herangehen kann ohne dabei japsend am Boden zu liegen und dennoch damit vielleicht die Unverträglichkeiten loswerde, was die weitere Ernährung natürlich dann auch erheblich erleichtert.
    (Anm. Ich LIEBE Äpfel und würde Kiloweise davon essen wenn ich könnte.)
    Beste grüße und in Vorfreude auf weitere erhellende Arktikel :)
    Wolfgang

  3. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Wolfgang,
    danke für Deinen Kommentar.
    Nicht alle, aber die meisten Allergien können damit aufgelöst werden, sogar fast alle akuten oder chronischen Krankheiten. Wenn man gegen bestimmtes Obst hingegen allergisch ist, z.b. durch Kreuzallergien, dann muss man eben ein paar Jahre auf diese Nahrung verzichten. Denn der Körper will sie nicht und er wird seine Gründe dafür haben. Es kann sich ja auch mit anderen Nahrungsmitteln kreuzen, dass es zu dieser speziellen Kreuzallergie kommt. Als Beispiel: Wenn jemand viele Light-Produkte zu sich nimmt, in welchen oftmals Aspartam zu finden ist, und dann sich ab und zu Nudeln oder Pizza (sprich Weizen) gönnt, reagiert der Körper allergisch, indem er plötzlich stark an Gewicht zunimmt. Da kann man noch so viel Sport machen, man nimmt auch nicht ab. Man darf jetzt aber nicht denken, dass es bei jedem so ist. Es gibt immer individuelle Differenzen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  4. reproanja sagt:

    Hervorragende Zusammenfassung. Du gibst dir wirklich sehr viel Mühe. Ich bin begeistert.

  5. Indigo sagt:

    „Vermeidung von Käse, Milch, Rind, Schwein, grüner und schwarzer Tee, Fisch, Meeresfrüchte, Spinat, Leber, Eier, Kaviar, Weißzucker, Vollkorn, Roggen, Gerste, Nüsse“

    Ist da überall Fluorid drin? Und was ist mit Tofu?

    Bei Geflügel würde ich gequälte und mit Antibiotika gefütterte Hähnchen für 3€ vermeiden.

    Seit dem ich mit dem Rauchen aufgehört und die Ernährung umgestellt habe, habe ich 10 Kilo abgenommen und fühle mich richtig fit.

  6. Ralf sagt:

    Hallo Jonathan,

    die Zusanmmenstellung ist wirklich toll geworden!
    Finde ich sehr praktisch nochmal alles im Kern zusammengetragen. Ich würde noch was ergänzen. Z.b. kann das Kalzium auch wunderbar durch Brennesselsamen(bis zu 300mg/100g) zugeführt werden. Am besten bis zu 3 EL am Tag. Außerdem besitzt es einen hohen Gehalt an Vital- und Mineralstoffen. Vitamine A,B,C,E,K und Eisen, Kalium, Chlorophyll usw… Es ist praktisch ein sehr gutes basisches ganzheitliches Grundnahrungsmittel. Und zum Fluorid ausleiten würde ich noch Kurkuma hinzufügen mit einer Brise Pfeffer als verstärkende Wirkung. Sag mal deinen Standpunkt dazu.
    Liebe Grüße
    Ralf

  7. Ralf sagt:

    und vielleicht noch Kokosnuss-Butter erste Pressung!…

  8. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Ralf,
    danke für Deine Ergänzungen. Das sind sehr gute Empfehlungen. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  9. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Indigo,
    ja, darin befinden sich höhere Anteile von natürlichem Fluorid. Doch ist es nicht so stark wie das chemische.
    Wenn Fleisch, dann möglichst Bio.
    Dass Du so viel abgenommen hast, finde ich sehr gut. :-) Das war bei mir genauso.
    Liebe Grüße, Jonathan

  10. FreeMind sagt:

    Hallo Jonathan, darf ich fragen welches Kalzium du persönlich nimmst als vorsorgung beim borax konsum ?

    Und eines noch.. “ Maßnahmen zur Reaktivierung bzw. Stimulation der Zirbeldrüse “ ist Borax ausschließlich zur ableitung von Fluorid gedacht oder wird die zirbeldrüse auch reaktiviert durch Borax ?

    Mit Freundlichen Grüßen,
    FreeMind

  11. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo FreeMind,
    danke für Deinen Kommentar.
    Dazu kannst du jedes Kalzium benutzen. Vitalingo oder das teure BioHuman soll auch gut sein.
    Liebe Grüße, Jonathan

  12. Andrea Satrdust sagt:

    Hallo Jonathan,
    ich bin sehr interessiert und habe mit das Borax schon besorgt! Ich bin zwar auch ungeduldig, möchte es aber lieber vorsichtig und langsam angehen lassen, somit kommt Deine Empfehlung für mich ja nicht in frage! Mit wieviel Borax sollte ich dann anfangen, vlleicht mit der hälfte also 150 mg?
    Die Essensumstellung wird sehr schwierig für mich da alleswas ich gerne mag gemieden werden soll…
    Ich freu mich auf Deine Antwort
    LG. Andrea Satrdust

  13. FreeMind sagt:

    Ich nehme nun schon seit 3-4 Wochen relativ Täglich ca 400mg Borax, und habe einige Erlebnisse gehabt z.b. wird mir bei geschlossenen AUgen und Schlafmaske schneller Bunt vor Augen.

    Oder sobald ich mich 5-10min Entspanne, bekam ich bisher schon 3-4x in einen Zustand, der fühlt sich an, als wenn man im Bett liegt und man eine frische Brise wind durchs Gesicht und Oberkörper spüren fühlt, Ausserdem ist meine Visualisiations Kraft gewachsen/gestiegen seit der Borax einnahme..

    Soviel zu mir..
    Ich mach mal weiter und bin gespannt was da noch so geht ! :)

    Negatives kann ich über Borax bisher nicht berichten.

    Mfg

  14. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Andrea,
    danke für Deinen Kommentar.
    Natürlich kannst Du mit einer niedrigeren Dosis anfangen, auch mit 50 mg wenn Du möchtest.
    Liebe Grüße, Jonathan

  15. Akasha sagt:

    Hi :)

    Ich würde mich wahnsinnig gerne Vegan ernähren, nur fehlt mich bis jetzt der Milchersatz und ich habe Bedenken einen B12 und andere Mangel zu bekommen.

    Nun meine Frage: Bekommt man überhaupt einen Mangel wenn man tierisches komplett weglässt oder is das auch nur wieder eine Lüge?

    LG Akasha

  16. Indigo sagt:

    Hallo Akasha!

    Milch ist überhaupt nicht gesund, höchsten für die Kälber für die sie auch gedacht ist. Verarbeitete Milch enthält viel Wasser, Eiter und Antibiotika. Um genug B12 zu bekommen, muss man viel rohes Fleisch essen. Es gibt auch B12-Tabletten.

  17. Akasha sagt:

    Hallo Indigo,

    Mir ist bewusst das Milch nicht gesund ist.
    So habe ich das auch nicht gemeint. Mir fehlt geschmacklich etwas wenn ich alle Milchprodukte weglassen würde.

    Das Wissen um B12 welches du hast habe ich auch, nur beantwortet es nicht meine Frage.

    LG Akasha

  18. Neo sagt:

    Borax ist nicht so giftig wie geriseltes Kochsalz.
    Da trifft der Satz zu, die Dosis macht das Gift.
    In Borax ist Bor enthalten und Bor ist sehr wichtig, für den Kalzium Haushalt, damit das Kalzium nicht ins Gewebe oder im Blut herum fließt, sondern in die Knochen und Zähne geht. Bor hilft bei Arthrose und vielen anderen entzündlichen Krankheiten. Dort wo ein hoher Bor Anteil in der Erde ist, wie z.B. in Palestinä/Israel ist die Arthrose Quote sehr gering. In Jamaika genau das Gegenteil und humpeln selbst die Hunde.

  19. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Neo,
    danke für Deinen Kommentar. Bestimmt wird er einige ermutigen, das Borax mal zu versuchen. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  20. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Indigo, hallo Akasha,
    für B12 ist auch Spirulina eine gute Wahl, da es viele Fliegen mit einer Klappe schlägt, d.h. auch für die Entkalkung gut einsetzbar ist.
    Liebe Grüße, Jonathan

  21. Indigo sagt:

    Spirulina nehme ich schon länger, weil es Schwermetalle und Giftstoffe bindet.

  22. Akasha sagt:

    Hallo ihr lieben,

    Ich bin heute gerade mit der ersten Leberentgiftung (nach Moritz)fertig.
    das Borax habe ich mir bei der von dir angegeben Quelle bestellt Jonathan, nochmals vielen Dank denn seit einer Woche bin ich im Besitz des wundervollen Bors. :)
    Ich werde nach einiger Zeit hier einmal berichten wie es mir damit ergangen ist.

    Danke für den Hinweis mit Spirulina, ich werde das mal rechachieren.

    LG Akasha

  23. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Akasha,
    danke für Dein Feedback.
    Du bist ja fleißig. :-) Spirulina ist ein wahres Wundermittel und sehr zu empfehlen. Wünsche Dir viel Erfolg!
    Liebe Grüße, Jonathan

  24. Ostara Ostara sagt:

    Hi @all
    da ich ziemlich erschrocken war, was das Thema Milch- (produkte) und Fluoride angeht, habe ich mich hiermit mal auseinander gesetzt.
    Milch ist alles andere als gut für unseren Körper: Milchprodukte können das Risiko von Knochenbrüchen erhöhen (statt zu schützen – Osteoporose-Gefahr); Milch wird als Calcium Geber angepriesen (leider geht aber der größte Teil des Calciums durch die ganzen Verarbeitungsprozesse verloren); Milchprodukte können das Krebsrisiko erhöhen; Milchprodukten werden Fluoride beigesetzt; viele Menschen leiden an Laktoseintoleranz (d.h. der Körper kann den Milchzucker in den Milchprodukten nicht verdauen, so dass dieser im Darm vergärt und somit Blähungen und Durchfälle auslöst); Milchprodukte können Hautprobleme hervorrufen und Milch enthält überwiegend gesättigte Fette, die wiederum zu den unterschiedlichsten Krankheiten beitragen können.

    Für alle die, die dennoch nicht auf ihre Milch im Kaffe verzichten möchten habe ich DIE Alternative gefunden: Mandelmilch! Schmeckt richtig gut :)
    Diese kann man in Biomärkten (für teuer Geld) kaufen oder einfach selber machen ;))
    Mit Mandelmus kann man so einiges zaubern.
    Mr. Google weiß wie :o)

    Das wollte ich einfach mal los werden ;))
    Herzliche Grüße
    Ostara

  25. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Ostara,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das stimmt. Milch ist zwar lecker, aber hat auch seine Nachteile. Ich gewöhne mir schon seit längerem ab, überhaupt noch Milch zu mir zu nehmen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  26. Felix sagt:

    Lieber Jonathan,
    besten Dank für die vielen wertvollen Tips!
    Was das Beschaffen von fluoridfreiem Wasser angeht, kann ich diese günstige Umkehrosmoseanlage empfehlen. Sie ist nicht größer als eine herkömmliche Kaffeemaschine und lässt sich über einen Adapter direkt an jeden Wasserhahn anschließen – es ist keine aufwändige Installation unter dem Waschbecken nötig. Mit einer einmaligen Investition von knapp 200€ spart man sich jede Menge Wasserkäufe und kann ziemlich sicher sein, dass so gut wie kein Fluorid mehr darin enthalten ist.
    http://www.lernen-fuehlen-verstehen.de/osmose_umkehrosmose_aquarella_prinzip.html

    Ein Tipp für Teetrinker zur Entgiftung: Cistus Tee!

  27. Liebes-Legionen sagt:

    Hallo Jonathan,

    vielen Dank für diese tolle Aufstellung.
    Eine für mich gute Atemübung ist bei Youtube unter
    watch?v=S0meWkcH8Ow zu finden. Dadurch erhalte ich sofort dieses Druckgefühl zwischen den Augen.
    Eine persönliche Bitte hätte ich noch. Würdest Du meine E-Mail-Adresse an den Benutzer Metatron (Posting vom 05.12.2012) weiterleiten, damit er Kontakt aufnehmen kann, wenn er möchte. Seine Aussagen sprechen mich an.
    Herzlichen Dank für Deine Bemühungen.
    Liebes-Legionen

  28. Julia sagt:

    Hallo Jonathan,

    ich hab da eine kurze Frage zum Reis. Wie ich lese ist Reis ein Säurebildner und daher für eine basiche Ernährung nicht geeignet. Vollkornreis dagegen gilt als neutral und würde sich besser eignen. In Sachen Fluorid wird aber von Vollkornprodukten abgeraten. Wie sieht da Dein Kompromiss aus? Ernährst Du Dich zugusten eines niedrigen Fluoridgehalts und auf Kosten einer rein basischen Ernährung von poliertem/weißen Reis oder machst Du es mal so mal so? Ausserdem würde mich interessieren ob es „ungünstige“ Gewürze gibt? Sojasauce z.B. sollte in einer „Zirbeldrüsen-Ernährung“ z.B. nicht enthalten sein, sehe ich das richtig (da Soja nicht erwähnt wird)?

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße,
    Julia

  29. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Julia,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das ist richtig, Soja sollte man auch weitgehend meiden, weil dieser meistens in irgendeiner Form heutzutage manipuliert wurde. Vollkorn hingegen wenn möglich ebenfalls. Mal eine Scheibe Brot oder ein wenig Vollkornreis sind okay. Die Menge machts. Wer darüber hinaus ein zu saures Milieu hat, sollte schon weitgehend auf Reis verzichten. Ungünstige Gewürze wären fertige Gewürzmischungen, da in ihnen meist fluoridiertes Salz enthalten ist. Von daher lieber selbst einzelne Gewürze zusammenstellen. Wenn man eine Mischung sehr gern hat, kann man diese ja aufgrund der Zutaten selbst nachstellen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  30. Julia sagt:

    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort und Information. Ja, die Menge macht’s. Wie überall. Bewusst essen ist m.E. auch eine ganz großartige Übung bzw. Übungsfeld. Noch eine kleine Anmerkung: Ein Mann namens Barry Sears sagte folgendes über die Ernährung: „Nahrung aufnehmen bedeutet viel mehr, als nur aus Lust zu essen oder Ihren Hunger zu stillen. Speisen sind eine starke Droge, die Sie mindestens dreimal täglich bis an Ihr Lebensende zu sich nehmen. Ist die Nahrung erst einmal in ihre Grundbestandteile (Glukose, Aminosäuren und Fettsäuren) gespalten und an das Blut abgegeben worden, hat sie letztendlich einen stärkeren Einfluss auf Ihren Körper- und Ihre Gesundheit- als irgendein vom Arzt verschriebenes Medikament.
    Mit jedem Essen nehmen Sie eine starke Medizin zu sich, die in den nächsten vier bis sechs Stunden eine gute, schlechte oder neutrale Wirkung auf Ihren Körper haben wird.“ Das ist eine Sichtweise die man sich stärker bewusst machen sollte.

  31. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!
    Hilfreiche Informationen in deiner Zusammenfassung und wertvolle Kommentare dazu, finde ich.
    Könnte es sein dass es einen MAGischen Weg, durch den MAGen gibt, zu unserer Gastgeberin (Terra) per Geburt und einen Mystischen Weg durch die Pineal-Glande (Drittes Auge) zu den himmlichen Gefielden???
    Deswegen müsste die Ernährung dem Zweck angepasst werden und Bauern, Arbeiter, Sportler, müssten sich zwangsläufig energiereich (mit Eiweis) ernähren. Wiederum eifernde Spirituelle sich leicht und karg ernähren sollten (mit Kohlenhydraten). Aus eigener Erfahrung, meine ich dass man sich entscheiden sollte nur einen der Wege zu gehn. LG Albert

  32. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Albert,
    danke für Deinen Kommentar.
    Auf jeden Fall sollte die Ernährung gemäß den Botschaften des Körpers angepasst werden. Der Körper, nicht die Geschmacksknospen, ;-) weiß, was gut für ihn ist.
    Liebe Grüße, Jonathan

  33. Okidoki sagt:

    Hallo Jonathan,

    es geht um den -skate liver oil-, dein äußerst interessanter blog ist eine reine Schatzkiste, im idellem Maß, mehr wert als Ali Babas und deshalb hänge ich hier ständig u. stundenlang rumm, seit mehr als einer Woche. Ich hatte deine site verloren, aber Monate später wieder gefunden. -gut aber zurück zum Thema: Auf dieser Site:
    http://wholehealthsource.blogspot.de/2008/06/activator-x.html?m=1
    …empfiehlt dieser Typ unten in den Kommentaren, diese site: GoodVibesEnergy(der Poster) > To purchase Activator X, I suggest trying http://www.ratfishoil.com. Aside from being great for our physical health it also opens our psychic Pineal Gland which usually functions by shielding off the interior area from all electromagnetic field activity. This causes an „inversion“ so that time/space, the mirror inverse of space/time can flow through via the information field. Sound crazy? So does Quantum Physics.
    …und der andere Poster (Pieris) darunter sagt folgendes:
    The fish known as skate is VERY different from the ratfish. I can tell you that he meant ratfish not skate fish. The ratfish is a very special fish which was highly revered by the Vikings and MUCH MORE so than the cod liver oil, which was much more easily obtained. He states in the interview that ratfish is not the real name. That is correct too. The real name is Chimaera Monstrosa Linnaeus. Ratfish is the nickname because of its rat-like appearance (rodent like teeth and a very long eel-like tail).

    Many blogs confuse it with skatefish liver oil, and assume that fermented skatefish liver oil is the same thing. But the skate is VERY different from the ratfish. Any marine biologist will tell you this. Those that know about the Chimaera Monstrosa will also tell you that its oily liver constitutes approximately 60% of its total body weight. Actually, the oil he mentions in the interview has no strong taste whatsoever. Ratfish liver oil actually has a very mild taste. Fermented oils have a very strong taste and smell, and are produced by the „rotting process“ (you can learn more about this process from old scientific papers which also describe the original pre-industrial rotting process, which has been conveniently called fermentation by some: it appears that someone is trying to sell their skatefish oil).

    There is absolutely no conclusive scientific evidence that MK4, or K2 for the matter, is activator X. It could be a host of other substances, even a complex.

    …ich bin noch nicht bereit diesen Programm zu starten, denn ich möchte zu erst alle Amalgamfüllungen ersetzen und dann damit beginnen. Jedoch dann frag ich mich jetzt, soll ich ratfishliver oil oder skatefishliver!? …wenn ich es richtig verstanden habe gibt es laut der Aussagen der Kommentatoren Missverständnisse und man solle diesen namentlich ratfishliver oil benutzen. Deswegen frage ich nun dich ob Du da auch mal einen Blick drauf werfen kannst um Klarheit reinzubringen.

    LG Okidoki

  34. Okidoki sagt:

    Der Fehlerteufel hat zugeschlagen, undzwar hier, bei diesem Absatz:

    …Das schnellste Ergebnis erbringen hohe Dosen an LSD… Man bedenke: Borax wird zwar vom Körper problemlos abgebaut, ist aber giftig. Wer. > Kalzium zu sich nimmt, sollte zusätzlich Kalzium < verabreichen und optional probiotische Mineralien.

    LG Okidoki

  35. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Okidoki,
    danke für den Hinweis. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  36. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Okidoki,
    es freut mich sehr, dass Du nun ein treuer Stammleser meines Blogs geworden bist. :-) Es gibt hier in der Tat sehr viele anregende Texte, mein Email-Postfach sieht auch ganz danach aus. *g*
    Dein Hinweis zu Activator-X ist natürlich sehr interessant und da werde ich einmal recherchieren, welches Öl denn nun das korrekte ist. Ich denke, das Beste ist es, dies selbst auszutesten. Bisher bin ich noch nicht so weit gekommen, das ausgiebiger zu testen, steht jedoch weiterhin auf meiner Liste. Doch weiß ich, dass der ominöse Activator-X auch eh noch nicht absolut 100% bestimmt ist und es dazu einige Meinungsverschiedenheiten gibt. Wie gesagt: Testen und wenn man die Wirkung spürt, scheint man auf dem richtigen Weg zu sein. Ich werde darauf gewiss noch einmal in einem Artikel näher eingehen.
    Liebe Grüße, Jonathan

    P.S. Wenn es tatsächlich nur um das Vitamin K2 geht, dann wäre das Fischöl in beiden Fällen nutzbar, da beide darüber verfügen.

  37. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Okidoki,
    stimmt, ich habe gerade noch einmal nachgesehen. Der Typ in dem Forum hat Recht, was den Ratfish betrifft. Ich habe gerade recherchiert und kann bestätigen, dass ActivatorX am wahrscheinlichsten die Chimäre bzw. Seekatze zu sein scheint und vermutlich nicht unbedingt das Rochen-Lebertran (Skate Liver Oil) oder das Katzenwels-Lebertran (Cod Liver Oil). Das ist eben die mögliche Gefahr in der Forschung, dass man eine zeitlang auf das falsche Pferd setzt. Jedenfalls ganz lieben Dank für Deinen Hinweis. Ich werde dann darüber in Kürze noch einmal in einem weiteren Teil über die Zirbeldrüse berichten und Dich lobend erwähnen. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  38. Okidoki sagt:

    Hi Jonathan,

    es freut mich dass Du deine Leser, deines blogs, wertzuschätzen weißt. Außerdem finde ich nicht nur den Inhalt deines blogs, sonder auch die Pflege des selbigen sehr gut. Es lebt quasi :) …it’s alive ..it’s alive :D
    Es wird mich freuen wenn Du mir deine email senden könntest, dann kann ich dir genaueres darüber berichten wie ich auf deine site gestoßen bin. Mach weiter so wie bisher, die Menscheit braucht solche sites/blogs …stay tuned.

    Liebe Grüße Okidoki

  39. Okidoki sagt:

    P.S. Tausend Dank für deinem blog, deine Arbeit an dieser wundervollen site, last but not least an deine Person, den Jonathan :)

    Bis bald, Okidoki

  40. ileny sagt:

    hallo

    ich such reines borax, nur reines boraxpulver ohne viel zusatzstoffe oder viele bezeichnungen, welches soll man nehmen?
    gegen candida albicans und polymyalgia?

    danke f. antwort und l g
    ileny

  41. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Ileny,
    danke für Deinen Kommentar.
    Borax ist schwer erhältlich in Deutschland und außerhalb der EU sollte man es des Zolls wegen nicht bestellen. Manchmal hat man Glück bei Ebay. In Facebook gibt es auch eine „Borax“-Gruppe. Dort kursieren gelegentlich temporäre Angebote.
    Liebe Grüße, Jonathan

  42. Sohar sagt:

    Hallo
    ich finde deine Seite gut und recht informativ.
    Ich hätte eine Frage bzg der Tomaten, die man besser vermeiden sollte. In Tomaten ist doch Melatonin vorhanden und somit sollte es doch sehr nützlich statt schädlich für die Zirbeldrüse sein.
    Welches Brot würdest du empfehlen?
    Danke im voraus für deine Antwort.

    LG

  43. Sohar sagt:

    PS: wäre schön, wenn du mir auf meine private Mail adresse antworten würdest.
    Danke

  44. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Sohar,
    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Einfach mal nach meinem Ernährungsplan bzw. Anwendungsplan im Blog suchen, darin wird alles erklärt.
    Liebe Grüße, Jonathan

  45. Lazarus sagt:

    Hallo zusammen……
    Ihr kennt mich nicht und darüber freue ich mich.
    Deshalb kann ich ALLEN hier einmal mitteilen, was es mit der Zirbeldrüse auf sich hat und wie Diese in Funktion zu setzen ist.
    Jeder, der hier denkt, man könne über die Ernährung eine Öffnung des 3. Auges, des Scheitelauges herbeiführen irrt gewaltig. Außerdem warne ich vor Maßnahmen Ungeduldiger. Geduld ist eine Tugend!!
    Für Menschen die Angst, Furcht, Ungeduld, Hass, Eifersucht, Mißgunst, Sexsucht etc in sich tragen, kurzum ein Menschentier wird niemals sehen können. Da gehört Selbstaufgabe dazu und Beten, Demut, Dankbarkeit, Verzeihen etc.
    Ihr Alle denkt wahrscheinlich, IHR könntet selbst entscheiden, ob das 3. Auge aufgeht?
    Ihr könnt das aber nicht entscheiden!
    Dieses Öffnen des Territärauges ist mit solch Schmerzen verbunden, daß IHR glaubt eure Schädeldecke bricht gleich auseinander. Der Druck der da entsteht ist nicht einmal durch Eure Phantasie vorstellbar. Das bedarf Übung, die nur ein Wissender (Adept)hat.
    Zuvor aber, müßtet Ihr ganz andere Dinge an Euch SELBST ändern und dann nach Jahren der Geduld seht IHR IHN vielleicht einmal!?
    DEN, DER EUCH erlaubt einen Einblick durch diese Röhre in eine unendliche RAUMZEIT haben zu dürfen.
    Und zum Thema ASTRALREISEN ist extremste Vorsicht geboten. Da ich selbst ein solcher Reisender war, weiß ich exakt, das die meisten Menschen eine solche Reise nicht überleben!!!!!
    IHR wisst nicht was IHR da tut!!!!
    Außerdem benötigt man dazu ein sogenanntes oder das CHRISTBEWUSSTSEIN!
    Es ist einfach so, daß manche Menschen alles oder viel geschenkt bekommen.
    Es kommt nicht darauf an was IHR EUCH in den Mund schiebt, sondern was aus Diesem herauskommt.
    In der kleinsten Begebenheit, liegt die größte Prüfung!
    Durch 6 Städte müßt Ihr gehen, dann kommt IHR in ein Königreich!!!!
    Der Arme hat es Mehr als der Reiche,
    Einjeder tritt es am Wegesrand in den Dreck,
    Mutter Arbeit, Kinderspiel.
    Seht Euch das Kreuz an, an dem Jesus Christus hängt….seht hin..oder seid IHR blind?
    Der Sohn Gottes hängt da am Kreuz, einen Fuße auf dem anderen, in der linken Seite hat er die Wunde von der Lanze eines Römers, durch Füße und Hände je einen Nagel…und darüber steht INRI!
    Für jeden sind diese 3 Rätsel lösbar, FÜR JEDEN der sich intensiv damit befasst.
    Und ICH, so wahr ich hier schreibe garantiere jedem Menschen, den Weg vom Neophit zum Adept.
    Ihr werdet so überschüttet mit Geschenken, wenn Ihr Euch auf diesen Weg macht, daß alles was Ihr geglaubt habt wichtig zu sein, plötzlich nach Fäkalien richt; sogar das Geld das IHR in Euren Händen haltet!
    So mehr Zeit habe ich heute nicht für EUCH meine Brüder und Schwestern.
    Im Sinne der geistigen Gesetze, die immer und überall gültig sind, habe ich nichts mitgeteilt was als Geheimnisverrat bezeichnet werden kann.

    Alles was Ihr seid war ich…..
    Wollt Ihr die Welt verämderm, dann ändert Euch SELBST.

    Viel Licht an Alle gez. LA_DSA_RUS

  46. Kosmos sagt:

    Hallo,
    ich verstehe da was nicht, da ich keinen Punkt erkennen kann. Es heißt hier: *Ernährung umstellen auf fluoridfreies Salz, wenig Fleisch essen und wenn, dann nur Geflügel, Vermeidung von Käse, Milch, Rind, Schwein, grüner und schwarzer Tee, Fisch, Meeresfrüchte, Spinat, Leber, Eier, Kaviar, Weißzucker, Vollkorn, Roggen, Gerste, Nüsse sind hier sehr empfehlenswert.* Wenn es anfängt mit „Vermeidung von Käse…, steht zum Schluss „sind hier sehr empfehlenswert“. Was genau ist hier empfehlenswert????????????

  47. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Kosmos,
    danke für Deinen Kommentar.
    Der einleitende Satz „Die Vermeidung von…“ endet dann mit „…sind sehr empfehlenswert“. D.h. die Vermeidung ist empfehlenswert.
    Liebe Grüße, Jonathan

  48. RADAR sagt:

    Hey Jonathan

    klasse Zusammenfassung. :)

    Aber beim LSD meinst du doch sicher 1 milli (1000 µ)?! Und ich muss sagen das ist aber ne extreme Angabe für ne Initialdosis !?

    LG

  49. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Radar,
    danke für Deinen Kommentar und Dein Lob. :-)
    Mit „Mikro“ meine ich eine Bezeichnung für ein erhältliches Produkt.
    Eine hohe Initialdosis ist effektiv. Es ist davon abzuraten, das auf jeden Fall und ich empfehle es auch nicht, aber wenn jemand sein Bewusstsein tief in sein Inneres schieben möchte, sollte er sich entsprechend überdosieren. Dies ist auch nur für die „Hardliner“ gedacht, eben jene Menschen, die direkt zum Ziel vorschießen wollen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  50. verobo sagt:

    Hallo lieber Jonathan,
    ich möchte Borax kaufen und weiß nicht welches.
    z. B. Puritan Pride Boron – ist das Borax? Oder Clean Natur Borax ERsatzmehrzweckreiniger?
    Liebe und Dankbarkeit -Veronika

Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress