Aktivierung der Zirbeldrüse: Zusammenfassung (Teil 16)

Drittes Auge Zirbeldrüse Epiphyse Chakra-Meditation Sternenhimmel violett-blau Es haben sich einige fleißige Leser gemeldet, dass sie zum Thema “Aktivierung der Zirbeldrüse” an einer Zusammenfassung interessiert wären. Anhand der vielen Teile, die es bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt, ist es vielleicht verständlich, eine schöne Übersicht präsentiert zu bekommen. Als treuer Schreibscherge meiner Leserschaft  habe ich mir überlegt, in der nun vorliegenden Zusammenfassung nicht nur die vielen Quellen vorzulegen, sondern auch Zugriff zu allen bisherigen Teilen und Literaturhinweisen zu ermöglichen. Darüber hinaus ist es sicherlich äußerst praktisch, die wichtigsten Punkte einmal im Überblick zu erhalten. Außerdem gab es sehr viele Nachfragen zu Dosierungen und Anwendungszeiten und dergleichen, um auf bestem Wege die Zirbeldrüse zu entkalken. Ich bitte dabei zu bedenken, dass ich mich für meine diesbezügliche Forschungen freiwillig und persönlich als Versuchskaninchen gemeldet habe und diverse Nahrungsergänzungsmittel sowie bestimmte Nahrungsmittelkombinationen ausprobiere, um das Fluorid zu vermeiden, zu lösen und auszuleiten. Ich empfehle keine Nachahmung, da es ein noch unerforschtes Gebiet ist, aber wer es trotzdem macht, das kann ich natürlich nicht verhindern.

Leider musste ich auch feststellen, dass manche meine Texte zu dieser Forschung nur überfliegen und darum falsche Dosierungen anwenden. Das kann im Falle von Borax, dies einmal nur als ein Beispiel, sehr unangenehm enden. Von daher wäre eine Übersicht eventuell eine gute Idee, wie einige mir vorgeschlagen hatten…

Es wurde also festgestellt, dass Fluorid nahezu auf magische Art und Weise seinen Weg zur Zirbeldrüse inmitten des Gehirns findet und diese verkalkt. Es bildet sich in diesem Prozess eine Kalkkapsel um die Zirbeldrüse. Diese Kapsel entsteht nicht von Heut auf Morgen, sondern entwickelt sich mit den Jahren der regelmäßigen Fluoridaufnahme, die in unserer Nahrung und anderen Produkten vorzufinden ist. Da Fluorid nicht nur die Eigenschaft besitzt, die Zirbeldrüse zu deaktivieren, sondern, aufgrund dessen, dass man es hier mit einem Nervengift zu tun hat, auch den physischen Körper gesundheitlich belastet. Dass Fluorid gut für die Zähne und kariesvorbeugend sein soll, ist leider eine Mär. Es ist ein Gift und da es sich nicht im Körper abbaut, wirkt es mit den Jahren so, als hätte man sämtliches zu sich genommenes Fluorid auf einmal eingeworfen. Dies hat zur Folge, dass es irgendwann seine Wirkung entfaltet. Wikipedia sagt hierzu: “Eine chronische Aufnahme, auch geringer Mengen, kann zu einer Vergiftung (Fluorose) führen, die sich in Schädigungen des Skeletts, der Zähne, der Lungenfunktion, der Haut und in Stoffwechselstörungen äußert.” Doch soll Wikipedia sicherlich nicht die einzige Quelle sein. Weiteres am Ende dieses Artikels.

Fluoridvorkommen:

Das meiste Fluorid, das der Mensch zu sich nimmt, geschieht über Wasser, (Meer-) Salz, Zahnpasta, Fluoridlack (ein Lack, den Zahnärzte auf Zähne auftragen), Aspartam, viele Kosmetika, Nebelmaschinen in Clubs, Tranquilizer-, Rohypnol- und Valiumtabletten, Antibiotika, Neuroleptika und Psychopharmaka.

Krankheiten durch regelmäßige Fluorideinnahme:

Löchrige Karies auf Schneidezähnen, Lungenfunktionsschwierigkeiten, Haut- und Stoffwechselstörungen, Knochenschädigungen, Allergien, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauferkrankungen, Schlaganfälle, Thrombosen, Arthritis und Osteoporose, Erkrankungen der Leber und Nieren, Muskel-, Gelenk-, Bein- und Rückenschmerzen, rheumatische Erscheinungen, Zahnfluorose u.a.

Psychische Probleme bei Fluorideinahme:

Die gebildete Kalkkapsel dämmt die Fähigkeiten und den Einsatz der Zirbeldrüse und somit die Funktion des so genannten 3. Auges. Intuition, zwischen den Zeilen lesen können, unterschwellige Botschaften wahrnehmen, Manipulationen erkennen, luzides Träumen, Astralreisen, Hellsehen, Remote Viewing u.v.a. solcher Fähigkeiten können durch diese Kalkkapsel gedämmt werden. Für die persönliche spirituelle Entwicklung ist dies hinderlich. Natürlich kann man täglich mit stundenlanger Meditation oder durch Psychedelika gegen diese Benachteiligung kämpfen, aber die Zirbeldrüse bei der Entkalkung zu unterstützen, kann eine Menge Meditation einsparen und einen automatischen Prozess bewirken. In diesem Fall sollte man jedoch die Meditation nicht völlig einschränken und man muss hier nicht nur konsequent sondern auch mathematisch an das Problem herangehen.

Strategien:

Die Strategie setzt sich hierbei hauptsächlich aus drei Maßnahmen zusammen:
1. Vermeidung weiterer Aufnahme von Fluorid
2. Einnahme von Hilfsmitteln zur Entkalkung der Zirbeldrüse
3. Einnahme von Hilfsmitteln zur Ausleitung des Fluorids

Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren Aufnahme von Fluorid:

Man benutze zukünftig Ersatzprodukte ohne Fluorid, wie z.B. fluoridfreie Bio-Zahnpasta (z.B. Biodent mit Stevia). Fluoridfreie Wasser wie Allegra, Bad Pyrmonter, Evian, Granus, Lauretana, Marius Mineralquelle, Renata Mineralwasser, Schurywald Quelle, Shop Mineralbrunnen, Volvic Naturelle und Wiesenthaler (sprich alles unter 0,06 mg/l). Ernährung umstellen auf fluoridfreies Salz, wenig Fleisch essen und wenn, dann nur Geflügel, Vermeidung von Käse, Milch, Rind, Schwein, grüner und schwarzer Tee, Fisch, Meeresfrüchte, Spinat, Leber, Eier, Kaviar, Weißzucker, Vollkorn, Roggen, Gerste, Nüsse sind hier sehr empfehlenswert. Wer es genau nimmt, sollte auch das Stadtwasser vermeiden, halt das, was aus dem Wasserhahn kommt, und durch eines der unten erwähnten Wasser ersetzen.

Maßnahmen zur Reaktivierung bzw. Stimulation der Zirbeldrüse und Zersetzung der Kalkkapsel:

Am besten bewährt haben sich in meinen eigenen Forschungen die Einnahme von Zedernnussöl (1 EL täglich – nicht Zedernholznussöl) und/oder Kokosöl sowie der berüchtigte Activator-X, d.h. Lebertran einer Chimäre/Rochen [Blue Ice Cod (oder Skate) Liver Oil)]* mit 8-12 Kapseln täglich bis zu 3-6 Monate lang. Alternativ kann man es auch mit Chlorella Spirulina versuchen, habe es aber bisher nicht getestet (15 25-30 Tabletten am Tag!). Weitere Alternativen sind eine Mischung aus Bentonite und Zeolith. Am besten ist Puder anstatt Pulver zu sich zu nehmen. Dosierung Pulver: 3 mal täglich 1 gehäufter Teelöffel. Puder: 3 mal täglich halber Teelöffel und Kapseln: 3 mal täglich 2 Stück mit viel Wasser.

Maßnahmen zur Ausleitung des Fluorids:

Melatonin hilft bei der Ausleitung, um das von der Kalkkapsel abgebaute Fluorid wieder aus dem Körper zu bekommen (zum Schlafengehen eine Kapsel mit 5 mg). Hierzu kann auch Borax benutzt werden (s. Techniken für Hardliner).

Zusätzliche Ernährungsstrategien:

Ist keine Pflicht, in puncto Zirbeldrüse, aber die basische Ernährung hat sich hervorragend bewährt, um den Körper im Allgemeinen zu entgiften, gesünder zu machen und sogar eine Menge Fett abzubauen – ohne, dass man hungern muss! Dazu gibt es eine von mir selbst erprobte Ernährungsrichtlinie, die sehr einfach zu verstehen, aber nicht immer einfach einzuhalten ist. Wie präzise sich jeder hier einsetzen möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich spreche hier von einer Ernährungsweise, die nicht nur gesünder und fluoridfreier macht, sondern auch die Traumfigur wieder hervorzaubert! Dazu ernährt man sich drei Jahre lang (oder am besten für immer) NUR noch von den folgenden möglichst frischen Nahrungsmitteln: Wasser (s.o.), Kräutertee (mit Wasser s.o.), alles an Kartoffeln (Pommes nur mit Rapsöl), alles an frischem Obst, frisches Gemüse aller Art (außer Spinat, Tomaten, Auberginen, Nüsse und Hefe), alles aber gemäßigt an Geflügel (für die Nichtvegetarier), frische Salate aller Art, frische Pilze, nur gemäßigt Öle (am besten Kokosöl oder Zedernussöl), Dressing nur gemäßigt Essig/Öl/Vinaigrette (niemals Sonnenblumenlöl). Diese Liste sieht recht klein aus, aber Gemüse und Salate gibt es sehr viele. Alles, was ich hier nicht erwähnt habe, sollte auch nicht zu sich genommen werden. Die gute Nachricht ist, man kann davon so viel essen wie man möchte! Man muss also nicht hungern. In dem Sinne ist es eigentlich keine Diät, sondern nahezu eine Basisernährung. Manche können ihre Ernährung mit einem Schlag umstellen, andere wiederum gehen hier Schritt für Schritt vor, um sich langsam an die Umstellung zu gewöhnen. Der Effekt ist aber wundervoll und man wird wieder gesund, Allergien und Unverträglichkeiten lösen sich auf, die Figur, die sich Körper und Ego wünscht, kehrt zurück, und das Wohlbefinden und die Leichtigkeit stellen sich mit der Zeit wieder automatisch ein.

Techniken:

Es gibt einige Techniken, die die Zirbeldrüse animieren können. Dazu gehört u.a. meine extra hierfür erstellte CD “Aktiviere Deine Zirbeldrüse“, die man in meinem Shop bestellen kann. Wer finanziell nicht so flüssig ist, und überhaupt zusätzlich, kann meine kostenlos zusammengestellten Techniken anwenden, die ich speziell zusammengestellt habe. Dazu einfach auf das rote Wort “Techniken” klicken.

Möglichkeiten für die Hardliner:

Wie immer gibt es von mir auch mal wieder spezielle Tipps für Hardliner, jene, die sehr ungeduldig sind und möglichst zu superschnellen Ergebnissen kommen möchten – ungeachtet etwaiger Konsequenzen. Achtung: Nur auf eigene Gefahr! Ich empfehle keine Nachahmung! Ich sage nur, wie ich es machen würde. Macht mich also nicht verantwortlich für Missverständnisse, unberechenbare Wirkungen oder psychische oder physische Probleme, die damit einhergehen können! Man agiert hier völlig selbstverantwortlich! Ich rate von diesen Möglichkeiten prinzipiell ab, weil sie das Bewusstsein und/oder den Körper sehr plötzlich verändern können, aber der Vollständigkeit halber seien sie in diesem Artikel erwähnt:

Das schnellste Ergebnis erbringen hohe Dosen an LSD (5 Paper oder 1 Mikro) sowie rauchbares DMT zu ca. 50 mg pro Sitzung (Achtung! Beide Stoffe sind illegal!) Sie simulieren eine vollständig geöffnete Zirbeldrüse, da das Blut mit DMT überschüttet wird, was normalerweise durch die verkalkte Zirbeldrüse zurückgehalten wird. Die sanftere und legale Methode für Hardliner wäre hingegen die Einnahme von Borax, einem Holzreinigungsmittel, täglich maximal 300 mg (für Frauen) oder 400 mg (für Männer). Dies nimmt man 5 Tage lang in einem Liter Wasser täglich (s.o.) zu sich und macht dann am Wochenende 2 Tage lang Pause. Dies praktiziert man vier Wochen lang. Danach eine Woche Pause. Dann wieder von vorn. Nach drei Monaten wird eine Pause von 1 Monat eingelegt, um zu sehen, wie die Zirbeldrüse darauf reagiert. Sind im Laufe dessen keine körperlichen Probleme entstanden und man fühlt sich gut, kann man eine weitere Runde versuchen. Achtung: Wer Borax zu sich nimmt, sollte auch Kalzium-Tabletten zu sich nehmen, da Borax nicht nur rigoros Fluorid, sondern auch Kalzium ausleitet. Wer Nierensteine auf Kalziumbasis mit sich herumträgt, muss damit rechnen, dass diese den Körper unbedingt verlassen möchten. Das kann zuweilen Nierenschmerzen bewirken oder Schmerzen beim Wasserlassen. Ebenso können die Zähne schmerzen, wenn sich darin Fluorid oder eingelagertes Kalzium befindet. In dem Fall vielleicht die Dosis heruntersetzen. Man bedenke: Borax wird zwar vom Körper problemlos abgebaut, ist aber giftig. Wer dies also zu sich nimmt, sollte zusätzlich Kalzium verabreichen und optional probiotische Mineralien.

Ich hoffe, dies ist eine schöne Übersicht. Falls ich etwas Essentielles vergessen haben sollte, bin ich für Ergänzungen natürlich offen und kann diese eben schnell in dieser Zusammenfassung nachtragen. Ich wünsche also viel Erfolg bei der Entkalkung der Zirbeldrüse!

Wem dies alles nicht an Informationen ausreicht, kann weiter unten die Links zu allen anderen Teilen meiner Zirbeldrüsen-Forschung finden oder sich einmal für einen Workshop bei mir eintragen lassen, in dem alles detailliert und individuell erklärt wird.

*(P.S. Achtung: Es ist noch nicht völlig geklärt, auf welchem Fisch nun Activator-X tatsächlich basiert. Aus dem Grund auf die späteren Artikel (ab Teil 27) achten.)

Alle Teile sind aufrufbar unter Teil 1
.
Quellen:
Fluorid Action Webseite
Interview mit Peter Peterson
Bezugsquelle Activator-X
Bezugsquelle Vitamin K2
Bezugsquelle Vitamin K2
youtube.com/watch?v=_kCxjnHpG50
youtube.com/watch?v=Szp6xn9exXc
youtube.com/watch?v=kzgKA5zMitQ
youtube.com/watch?v=x7wxipDEGEE
Material Safety Data Sheet -Sodium fluoride MSDS
Material Safety Data Sheet – Fluosilicic acid MSDS
FLUORIDE OVERDOSE: National Institutes of Health – POISON CONTROL
Fluoride Action Network
Scientific Facts on the Biological Effects of Fluorides
Why EPA’S Headquarters Union of Scientists Opposes Fluoridation
FLUORIDE … The Aging Factor
How to Recognize and Avoid the Devastating Effects of Fluoride
John A. Yiamouyiannis, Ph.D. (1943-2000)
The Greatest “Scientific” Fluoride Fraud Yet?
50 Reasons to Avoid Fluoridation
Fluoridation: Governmentally Approved Poison
Fluoride does not reduce cavities and does causes brittle bones and a soft brain
Fluoride: A Chronological History
Oregon Federal Judge Hands Darlene Sherrell a Major Victory Anti-Fluoridation Milestone
Michigan Mandatory Fluoridation Law Repealed
Frequently Asked Questions about Fluoride
Is Fluoride and Fluoridation Causing/Contributing To Cancer & Other Diseases
Dare to Think — A Message About Fluoride, written by Darlene Sherrell
Fluoride Poisoning Symptoms
Fluoride Health Effects Database
How to Detox Fluorides from Your Body
Fluoridierung in der ganzen Welt (Übersicht)
DMT – Trailer
Terence McKenna über DMT
Terence McKenna Thesen
– Buch: “Vorsicht Fluor”, Bruker, Rudolf Ziegelbecker, 1995
Infowars Youtube-Video
Liste der Nahrungsmittel
– Workshop “Die Zirbeldrüse”, von und mit J. Dilas
University of Maryland
US-National Institute of Health
– Buch: “Das Molekül des Bewusstseins”, Rick Strassman, 2001
– Buch: “ELF, magnetic fields, breast cancer and Melatonin: 60 Hz fields blocks Melatonin production”, R.P. Liburdy und T.R. Sloma
– Buch: “The Effect of Fluoride on the Physiology of the Pineal Gland”, Dr. Jennifer Luke, 1997
– Buch: “The Pineal”, Teil 4, Russel J.Reiter, 1979
– Blutgruppendiät
“Borax”, Walter Last, E-Book
Borax-Bezugsquelle
– Buch: “Travelguide to other dimensions”, Ph.D. Jeanette Woldman

Quellen:
Fluorid Action Webseite
Interview mit Peter Peterson
Bezugsquelle Activator-X
Bezugsquelle Vitamin K2
Bezugsquelle Vitamin K2
Grafik mit Dank an: 2012Yahas.com

Weitere Quellen zum Nachschauen:

Ein paar Videos:
youtube.com/watch?v=_kCxjnHpG50
youtube.com/watch?v=Szp6xn9exXc
youtube.com/watch?v=kzgKA5zMitQ
youtube.com/watch?v=x7wxipDEGEE
Material Safety Data Sheet -Sodium fluoride MSDS
http://www.sciencelab.com/msds.php?msdsId=9927595
Material Safety Data Sheet – Fluosilicic acid MSDS
http://www.sciencelab.com/msds.php?msdsId=9924083
FLUORIDE OVERDOSE: National Institutes of Health – POISON CONTROL
http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/ency/article/002650.htm
Fluoride Action Network
http://www.fluoridealert.org/
Scientific Facts on the Biological Effects of Fluorides
http://www.all-natural.com/fleffect.html
Why EPA’S Headquarters Union of Scientists Opposes Fluoridation
http://www.nofluoride.com/epa_hirzy_letter.htm
FLUORIDE … The Aging Factor
How to Recognize and Avoid the Devastating Effects of Fluoride
John A. Yiamouyiannis, Ph.D. (1943-2000)
http://fluoridationqueensland.com/blog/2010/08/03/fluoride-the-aging-factor/
The Greatest “Scientific” Fluoride Fraud Yet?
http://www.nofluoride.com/nexus_article.cfm
50 Reasons to Avoid Fluoridation
http://www.fluoridealert.org/50-reasons.htm
Fluoridation:
Governmentally Approved Poison
http://www.arthritistrust.org/Articles/Fluoride.pdf
Fluoride does not reduce cavities and does causes brittle bones and a soft brain
http://harmonyhealth.wordpress.com/2008/02/29/floride-does-not-reduce-cavitie
Fluoride: A Chronological History
http://www.infiniteunknown.net/2010/10/31/fluoride-a-chronological-history/
Oregon Federal Judge Hands Darlene Sherrell a Major Victory Anti-Fluoridation Milestone
http://www.healthfreedomlaw.com/
Michigan Mandatory Fluoridation Law Repealed
http://tflna.com/sites/default/files/v25_2_April-June_79_Michigan_mandatory_l
Frequently Asked Questions about Fluoride
http://antiagingchoices.com/dental_care_products/fluoride_toxic.htm
Is Fluoride and Fluoridation Causing/Contributing To Cancer & Other Diseases
http://www.healingcancernaturally.com/fluoridation-may-cause-cancer.html
Dare to Think — A Message About Fluoride, written by Darlene Sherrell
http://libaware.economads.com/daretothink.php
Fluoride Poisoning Symptoms
http://www.poisonfluoride.com/pfpc/html/symptoms.html
Fluoride Health Effects Database
http://fluoridepoison.weebly.com/research.html
How to Detox Fluorides from Your Body
http://www.naturalnews.com/026605_fluoride_fluorides_detox.html

Interview mit Professor A.K. Susheela
Interview über Zusammenhänge
“Fluoride in Drinking Water: A Scientific Review of EPA’s Standards”. Washington, DC: National Academies Press. ISBN 0-309-10128-X
“Eat to Life”, Dr. Joel Fuhrmann
Angriff auf die Volksgesundheit?
Stiftung Warentest wettert gegen Himalaya-Salz:
http://www.test.de/Himalaya-Salz-Glaubensfrage-1058556-0/
Mediziner wettern gegen Himalaya-Salz:
http://www.medizinauskunft.de/artikel/gesund/Tipps/13_11_himalaya_salz.php
Die Verbraucherzentrale wettert gegen Himalaya-Salz:
http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/Nahrungsergaenzungsmittel-eine-Produktuebersicht-von-A-Z-10
Ärzte wettern gegen Himalaya-Salz:
http://www.praxis-drhorn.de/himalaya.htm
Anwälte klagen gegen Himalaya-Salz:
http://www.versandhandelsrecht.de/internetrecht/2011/olg-koeln-zur-abmahnung-himalaya-salz.php
Gesundheitszentrum zum Thema Spirulina:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/spirulina-immunsystem-ia.html
Wikipedia zu Spirulina:
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&sqi=2&ved=0CFMQFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FSpirulina&ei=R4HYUZiOIIaXhQfT34CYDA&usg=AFQjCNHBv-NRaR-L8AYDEF6D9nqHjW61Iw
Kopp-Verlag zu Spirulina:
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/willow-tohi/spirulina-was-sie-ueber-dieses-gesunde-superfood-wissen-sollten.html
Milch und Fluorid bei Wikipedia
Milch und Fluorid
Milch und Brot
WHO über Milchfluoridierung

Unterstütze den Matrixblogger...
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

51 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Zusammenfassung (Teil 16)”

  1. Andi sagt:

    Moin moin Jonathan,
    Wie hoch ist eine hohe Dosis LSD? Einheiten wären gut zu wissen, wenn du sie weißt. für machne sind 250 Einheiten schon hoch, für andere 500 und höher. Zu therapeutischen Zwecken wird es ja ab 350 Einheiten eingesetzt. Wobei man auch mit 200 ziemlich tief in sich selbst reisen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress