Aktivierung der Zirbeldrüse: Zirbeldrüsen-Tumor (Teil 37)

DMT Pinolin Melatonin‘Aktivierung der Zirbeldrüse’ ist eine meiner Forschungsreihen, mit mir als Versuchskaninchen, die sich mit der Entkalkung der Zirbeldrüse beschäftigt und in der ich von den Ergebnissen meines Fortschritts berichte.

Ich erhalte immer wieder Zuschriften von Menschen, die auch Probleme mit ihrer Zirbeldrüse besitzen, d.h. sie fühlen starke Ängste und sehen unheimliche Dinge in der Dunkelheit. Doch existieren auch andere Probleme mit der Epiphyse, denn kürzlich schrieb mir eine Frau, dass bei einer  Untersuchung ihres Kopfes festgestellt wurde, dass sie Zirbeldrüsen-Tumor besäße.

Die Ärzte des Krankenhauses erklärten ihr, dass eine vergrößerte Zirbeldrüse bei ihr vorhanden und dies ein Anzeichen dafür sei, dass ein Tumor vorläge. Die Diagnose lautete wie folgt: „Nebenbefundlich zeigte sich bildmorphologisch eine Raumforderung der Glandula pinealis, nach neurochirurgischer Mitbeurteilung besteht aktuell kein Anhalt für ein malignes Geschehen“. (Auf Deutsch: Bei einer Nebenuntersuchung ergab sich eine Vergrößerung der Zirbeldrüse, aber es gibt gegenwärtig keine Anzeichen dafür, dass sich der Tumor ausgebreitet hat.) Nur allzu gern werden von Ärzten viele Fremdwörter in nur wenigen Sätzen benutzt, um Seriosität auszustrahlen und gleichzeitig Verwirrung zu stiften.

Dies ist natürlich eine erschreckende Botschaft, die sie mitgeteilt bekam und hat das soziale Umfeld erst einmal in akute Panik versetzt. Das ganze Programm mit Chemo-Therapie und anderen vergleichbaren Therapiemethoden rasen durch das Gehirn und gestalten eine wenig angenehme Zukunft.

Nun erklärte mir die Frau, dass sie bereits seit ihrer Kindheit luzide träumen kann und das fast jede Nacht. Das luzide Träumen ist die Fähigkeit, hellwach im Traum zu sein und den erlebten Traum glasklar wahrnehmen und beliebig beeinflussen zu können. In spirituellen Kreisen ist dies eine sehr begehrte Fähigkeit, da sie das Bewusstsein erweitert und viele nächtliche Abenteuer verspricht.

Für mich ist der Fall dieser Frau höchst interessant, denn wenn sie bereits seit ihrer Kindheit luzide träumt, liegt die vergrößerte Zirbeldrüse auch genau seit dieser Zeit vor. Das beweist erst einmal, dass meine Forschung zur Zirbeldrüse keinen Unsinn darstellt bzw. hier eine Verbindung zwischen Zirbeldrüse und der Bewusstseinsentwicklung sowie der  Bewusstseinserweiterung besteht, sondern dass die junge Frau sicherlich nicht über einen Zirbeldrüsen-Tumor verfügt, sondern einfach nur um eine Vergrößerung derselben.

Heutzutage erweckt die Zirbeldrüse das Aussehen eines Kiefernzapfens mit der Größe einer Erbse (ca. 5-8 mm). Vor Jahrhunderten war die Zirbeldrüse jedoch ca. 3 cm groß! Vermutlich besaß in der vergangenen Zeit die komplette Menschheit Zirbeldrüsen-Tumor.

Man erkennt an dieser Stelle sicherlich die feine Ironie und dass die heutigen Ärzte offensichtlich eine Liste besitzen, nach der sie Befunde und Diagnosen anstellen. Liegt die Vergrößerung irgendeines Gehirnbereiches vor, ist dies automatisch ein Anzeichen für das Vorliegen eines Tumors. Dabei ist es völlig unerheblich, ob man das tatsächlich als Tumor bezeichnen könnte, wichtig ist, dass das Verhalten laut Liste halt vorliegt. Interessant zu hinterfragen, wer solche Befund- und Diagnosekriterien für die weltweite Ärzteschaft überhaupt festlegt und wer dazu in der Lage ist.

Erasistratos von Keos (305–250 v. Chr.) und Herophilos von Chalkedon (344–280 v. Chr.) waren zu ihrer Zeit vermutlich die ersten bekannten Forscher, die sich mit der Zirbeldrüse auseinandersetzten. Sie gingen davon aus, dass sie mit der Fähigkeit des Erinnerns zu tun habe und diese auch kontrolliere. Wer also die Zirbeldrüse kontrolliert, kontrolliert auch die Erinnerungen.

Der berühmte Philosoph René Descartes (1596–1650) erklärte hierzu, dass die Zirbeldrüse direkt mit den physischen Augen verbunden und die Verbindung zwischen Seele, Bewusstsein und Körper sei. Auch interessant zu erwähnen wäre, dass der Mediziner Giovanni Battista Morgagni aus dem 18. Jahrhundert herausfand, dass jeder Mensch, der über eine verkalkte Zirbeldrüse verfügt, in der Regel als geisteskrank zu bezeichnen sei. Sicherlich eine interessante These, über die es sich einmal nachzudenken lohnt.

Hingegen erklärte gegen Ende des 19. Jahrhunderts der Arzt Otto Heubner, dass sich die Zirbeldrüse vergrößert, sobald sich bei einem Kind die Pubertät verspätet. Ebenfalls diese Feststellung ist höchst  interessant, denn es wurden immer wieder medial und paranormal begabte Kinder gefunden, die allem Anschein nach zu spät in die Pubertät gelangten bzw. selbst in späterer Jugendjahren Mädchen noch über ihre Jungfernschaft verfügten.

Für mich sind das eindeutige Hinweise, dass die zunehmende Verkalkung der Zirbeldrüse mit stetig steigender Fluorid-Dosis mit der Zeit dafür gesorgt hat, dass sich die Zirbeldrüse zusammenzog. Wie lange nun die Verkleinerung der Zirbeldrüse bei den Menschen vorliegt, ist unklar.

Interessant finde ich jedoch, dass die Ärzteschaft eine Vergrößerung der Zirbeldrüse direkt als Tumor betiteln und sicherlich auch dementsprechend behandeln möchten. Persönlich erinnert mich diese Vorgehensweise gerade an eine vergleichbare Situation mit einer angeblichen Tumorkranken in der neuen und empfehlenswerten Wachowski-Filmserie „Sense 8“.

Davon unabhängig ist im Hinblick auf die Frau, bei der eine vergrößerte Zirbeldrüse festgestellt wurde, für mich nun sehr interessant, welche Faktoren dafür verantwortlich gewesen sein mögen. Vielleicht existiert hier ein Schlüssel oder eine Möglichkeit, die Zirbeldrüse auf bestimmte Weise zu vergrößern und paranormale bzw. spirituelle Fähigkeiten für Jedermann in greifbare Nähe zu bringen.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.

Tags:
#zirbeldrüse #entkalkung #verkalkung #tumor #träume #spiritualität #sense8

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

5 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Zirbeldrüsen-Tumor (Teil 37)”

  1. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!

    Vorab eine Frage: Wieso kam diese Frau zu der Arzt-Kontrolle überhaupt. Wegen Schmerzen ?

    Im Buch „Mazdaznan Drüsenkunde“ wird der Zirbeldrüse die Funktion eines „Direktors“ aller übrigen Drüsen des Körpers zugesprochen. Die harmonische Zusammenarbeit stützt sich auf diesen Dirigenten (Zirbeldrüse) mitsamt allen richtig funktionierenden Drüsen-Orchestranten. Dabei ist es ersichtbar, dass ein kranker Direktor oder kranke Orchestranten die Harmonie stören oder sogar unmöglich machen. Die häufigst gestörten Drüsen sind dabei: die Geschlechtsdrüsen und die Schilddrüse, gefolgt von den Neben-Nieren und weiteren Organ-Drüsen (Leber usw.).

    Weiter zum lesen:
    Tipps zur Aktivierung der Zirbeldrüse

    Meiden Sie konsequent Fluoride.
    Entgiften Sie Ihren Körper, indem Sie eine Mineralerde mit einer starken Bindefähigkeit für Toxine (Bentonit, Zeolith etc.) einnehmen. Die gebundenen Gifte können so schnellstmöglich über den Darm ausgeschieden werden.
    Entlasten Sie Ihre Leber mit Präparaten wie Mariendistel, Löwenzahnwurzel, Curcuperin, und Bitterstoffen wie Bitterstern o.ä.
    Führen Sie eine Darmreinigung durch. Dies ist eine ausgezeichnete Massnahme, um möglichst viele Toxine auszuleiten und somit die Leber wirkungsvoll zu entlasten.
    Nehmen Sie als Nahrungsergänzung die Chlorella-Alge ein. Sie ist hervorragend zur Ausleitung von Schwermetallen geeignet.
    Trinken Sie täglich 2 bis 2,5t Liter gutes Quellwasser, damit ein grosser Teil der gelösten Toxine auch über die Nieren ausgeschieden werden kann.
    Das Einatmen von ätherischen Neroliöl regt die Zirbeldrüsenfunktion an.
    Gehen Sie möglichst täglich für 15 Minuten in die Sonne, denn das Sonnenlicht aktiviert die Zirbeldrüse.
    Singen Sie so oft es geht, da die so erzeugten Schwingungen die Zirbeldrüse stimulieren.
    Atmen Sie während Ihrer Meditation tief und bewusst. Konzentrieren Sie sich dabei auf den Bereich Ihrer Stirn, der zwischen beiden Augen liegt – das so genannte dritte Auge.
    Berücksichtigen Sie die oben genannten Empfehlungen, damit Sie möglichst lange von den vielfältigen positiven Auswirkungen einer aktiven Zirbeldrüse auf die körperliche und geistige Gesundheit profitieren können.

    Lesen Sie mehr unter:
     http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zirbeldruese-ia.html#ixzz3iVqOd2jm

  2. Sabine G sagt:

    Hallo,

    Sehr interessante Tipps Danke :-)

    Auch hier reicht schon eine Mischung von Spirulina und Chlorella!
    Spirulina soll entgiften und Chlorella soll die Schwermetalle ausleiten!
    ich habe mir zur Unterstützung noch Sango Koralle geholt damit der Jod Haushalt nicht gleich über ist…
    Das heißt das zu viel Jod müde und Träge machen kann.
    Viel darüber habe ich nicht gelesen villt ist das sogar noch falsch *grins* naja Hauptsache ich tue was für mein Körper..

    Floride Meiden … da sagen Sie was…
    Auch in Schokolade und in Trinkwasser die in Plastikflaschen sind ist immer eine geringe Dosis Florid drin…!

    Curcuperin hört sich nach Kurkuma an was ich auch erst seid paar Monaten weiß und einnehme in Tee oder Joghurt!
    Auch Moringaöl! :-)
    Löwenzahnwurzel Extrakt kapseln habe ich zu Hause… da ich andere leiden habe und mich an Naturheilkunde ran geschmissen habe! ;-)

    Da alles so mit Geld verbunden ist kann ich nur alles nach und nach machen…
    was viel hilft ist auch Meditieren… und man Konzentriert sich auf ein Gewissen Ton zb wenn man Abends zu Bett geht oder Tags Über Alleine ist und es Vollkommene Stille Herrscht!

    Hör man eine Laute Frequent im Kopf die Dauernd an ist!
    Der Ton ist sehr Hoch…
    Auch hier beim Meditieren habe ich schon ab und zu ein freundliches Gesicht gesehen… oder einen Tunnel der am Ende ein Licht hatte!

    Mein Problem ist es das meine Augen sich nach der Zeit von alleine Öffnen wollen und ich das nicht richtig unter Kontrolle habe!
    Auch dann habe ich Blaues Blitzen erkennen können!
    ich hatte mein Mann gefragt ob es nicht von draußen Käme!
    hmm meinte er nein kann nicht sein…

    Tja ich würde sagen viel Positive Energie und Liebe helfen auch beim Gesund werden!
    Wenn man sich einredet das man Krank ist wird man es auch!
    Immer Sagen “ ich bin Gesund “ und das man froh ist das man lebt!

    Auch Höre ich ab und zu so Meditations Musik für die Zirbeldrüse aber so Extra Musik mit Tönen… oder Naturgeräusche..!
    weil ich die Natur sehr liebe <3 :-)

    Das Einzige was ich mit der Zirbeldrüse bezwecken will ist Kontakt mit denen auf zu nehmen die die Erde iin der Atmosphäre Bewachen und uns Beobachten… wie wir uns selber zu nichte machen!

    Leider gibt es auch ein Thema dazu auf einer Webseite…
    Sehr empörend sowas… aber versteht jeder…

    Die Menschen Wollen einfach nicht aufwachen und verstehen was hier vor sich geht!
    Sie sind nach Macht gierig und Geld Süchtig… und dieses Denken ist Falsch…!!!

    Wenn ich reich wäre wüsste ich mit dem Geld nichts an zu fangen weil es zu viel ist… sowas würde ich Menschen geben die auf der Straße sitzen damit ´Sie sich etwas Zu essen holen können!

    Die Welt ist grausam und das verdanken wir den Dämonen (Reptiloiden!) die sind von Grund auf Böse… deswegen sind die Menschen auch Depressiv und Traurig und sind Blind vor Hass…

    Dabei gibt es so Viel schönes auf der Welt zu Entdecken was der Mensch noch nie gesehen hat!

    Was Rede ich da :-D das Lesen vielleicht nur 10% der Leute hier!
    Aber ich denke das Manche Das Verstehen was ich damit sagen Möchte!

    Seid im Reinen mit euch Selbst… Meditiert eine Stunde… Lasst die Seele Baumeln…
    Den Euer Geist ist Stärker als euer Körper das dürft Ihr nie vergessen!
    Lasst Böse wesen oder Gedanken nicht an euch ran.. denn das wird euch ins Verderben Bringen… (früher oder Später!)

    So dann Verabschiede ich mich mal … :)

    und allen Lesern/innen einen Schönen Sonntag

    Und Danke nochmals für deinen Tipp.

    Gruß
    Sabine G.

  3. Gerd sagt:

    Borax ist das Mittel der Wahl, um Flouride aus dem Körper zu spülen. Es gibtbeine Borax Gruppe mit viel Info dazu auf Face Book. Gruß Gerd

  4. lenson sagt:

    Bis jetzt galang es mir meines Erachtens nun einmal, meine zirbeldrüse aktiv zu nutzen… Seitdem hatte ich keine Anzeichen mehr.. Fluorid ist überall, sich frei zu spülen ist so kostenaufwändig, ich möchte nicht wie der Rest verkalken, bis ich irgendwann nicht mehr ich bin.

  5. Hallo Lenson,
    danke für Deinen Kommentar.
    Einfach ist es nicht, da gebe ich Dir Recht. Alternativ kann man die Techniken verwenden, die ich in meiner Reihe über die Zirbeldrüse angegeben habe,. Wenn man die regelmäßig ausführt, hilft das auch.
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress