Aktivierung der Zirbeldrüse: Niembaumöl und Silizium (Teil 43)

zirbeldruese-entkalkung-drittes-auge33

‘Aktivierung der Zirbeldrüse’ ist eine meiner Forschungsreihen, mit mir als Versuchskaninchen, die sich mit der Entkalkung der Zirbeldrüse beschäftigt und in der ich von den Ergebnissen meines Fortschritts berichte.

Weitere Mittel zur Entkalkung der Zirbeldrüse sind die Folgenden, die ich keineswegs vorenthalten möchte. Natürlich habe ich nicht persönlich jedes der Mittel ausprobiert und getestet, aber aufgrund der vielen Zuschriften, die ich erhalte, kann ich im Querschnitt schon deutlich erkennen, was für die Zirbeldrüse vorteilhaft ist und zudem auch für die Gesundheit durch die Ausleitung des angesammelten Fluorids…

Zuerst gibt es das Niembaumöl (azadirachta indica oder antelaea azadirachta), das hervorragende Eigenschaften für die Gesundheit aufweist, aber auch für die Reinigung des Körpers von Fluorid geeignet ist. Auf gesundheitlicher Ebene hilft es gut gegen Arthritis, reinigt das Blut, beseitigt Kopfläuse und Ekzeme, hilft beim Abnehmen und reguliert allzu hohes Fieber, bekämpft erfolgreich Hautpilze und auch Candida, Leberprobleme, Periodenschmerzen, Rheuma, Rückenprobleme, Übersäuerung, Verstopfung und hilft sogar gegen Krebs (primär Leukämie) und gegen das Altern (Anti-Aging-Mittel). Ebenso hilft es gegen unterschiedliche Viren und Bakterien, Herpes, Hepatitis-B, Psoriaris, Poliviren, Geotrichum, Escherichia Coli, Bacillus subtilis, Samonellen, Staphylokotten, Trichotypen und Klebsiella. In dieser Hinsicht ist es ein wahres Wundermittel, wenn es zudem auch die Zirbeldrüse bei der Entkalkung hilft.

Neben Niembaumöl ist auch organisches Silizium empfehlenswert, das direkt dabei hilft, die Verkalkung aufzulösen. Manche haben hierbei sogar ein Knacken im Kopf vernommen, nachdem es einige Wochen lang angewendet wurde. Es wurde gemeinsam eingenommen mit Vitamin C (Acerola-Pulver) und Luzernensprossen (medicago sativa). Manche nehmen zusätzlich noch MSM und Ginseng, damit der Körper nicht nur entgiftet wird, sondern auch die Traumerinnerung angeregt wird. Achtung: MSM (Methylsulfonylmethan) kann hierbei ein wenig hart mit dem Körper umgehen, wenn eine größere Vergiftung vorliegt.

MSM basiert auf Schwefel und feuert den Körper regelrecht an, zu entgiften. Die Standarddosis liegt hier bei 2.000 bis 6.000 mg in Form von MSM-Kapseln oder MSM-Pulver. Bei starken Vergiftungen ist es sehr schmerzstillend und erfordert dann eine Mindestdosis von 6.000 mg. Nach einigen Wochen kann auf 10.000 mg aufgestuft werden. Ergänzend hierbei empfehle ich das Acerola-Pulver. Es schmeckt lecker und gibt jedem Tee einen besonders leckeren Beigeschmack an Kirsche.

Wer sich auch gern mit Räucherungen beschäftigt, dem sei für die Zirbeldrüse Sandelholz, Weihrauch, Myrrhe, Salbei, Helichrysum, Kiefer, Rosa Lotus und Beifuß empfohlen. Diese Mischung aus Kräutern kurbelt die Zirbeldrüse gut an.

Bei der Entgiftung, wenn hierauf der Fokus gelegt werden soll, wäre es klug, parallel die Leber ein wenig zu entlasten mit Mitteln wie Mariendistel, Löwenzahnwurzel und Bitterstern. Diese Mischung oder für sich einzeln hilft der Leber, schneller und besser zu entgiften.

Organisches Silizium (Silikon) ist hervorragend für unterschiedliche Aspekte, wie Stärkung des Immunsystems, unterstützt bei der Entgiftung – auch für das Lymphsystem, entsäuert und besitzt keine Nebeneffekt. Zusätzlich hilft es auch bei der Entkalkung der Zirbeldrüse. Auf jeden Fall sollte man zusehen, dass es sich stets um organisches Silikon handelt, andernfalls wäre es nicht gut für den Körper. Wer mit diesem Mittel vorgehen möchte, nimmt morgens, mittags und abends jeweils 75 mg. Bitte keine Angstreaktionen, da das Silizium durchaus kleine Effekte bewirken kann, vor allem nachts, bei denen die Zirbeldrüse spontan reagieren kann. Vor allem in den Fällen, in denen die hier genannten Mittel zusätzlich eingenommen werden.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Heilung, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder nutze die Mediale Beratung vonseiten Jonathan Dilas (Matrixblogger)
  4. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzide Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.
Quellen:
Niembaumöl
Organisches Silikon
Heilbaum Niembaum
MSM
Acerola

Achtung! Die Pharma-Industrie hat die Zügel in der Hand und verlangt eine vom Gesetz angeordnete zusätzliche Produktinformation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel-Verwendung:

Verwendung/Anwendung nach (EC) No 1924/2006 European Food Safety Authority (EFSA). Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für ausgewogene Ernährung. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht die empfohlene Dosierung
überschreiten. Bei schlechter Reaktion auf das Produkt, das Produkt sofort absetzen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel verwenden möchten und gleichzeitig in Behandlung wegen einer Erkrankung sind sowie wenn sie schwanger oder stillend sind. PRODUKTINFORMATION: Die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlaments schränkt nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel ein. Somit darf ab dem 12. Dezember 2012 nicht mehr wie bisher auf die ernährungsphysiologische Wirkung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen werden.

Der hier verfasste Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken. Ich empfehle keineswegs die Einnahme der hier genannten Präparate.

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

14 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Niembaumöl und Silizium (Teil 43)”

  1. Daniel sagt:

    Hallo zusammen,

    hier noch ein Link zum organschen Silizium:

    http://www.le-silicium-organique-g5-ethique.com/de/content/13-warum-13-pro-liter
    ist allerdings etwas teurer im shop als im oben gennanten Link
    oder gleich zum Shop:
    http://www.glycan-shop.com/de/

    wollte nämlich auch mit dem enkalken der Zrbeldrüse mittels Org Siliziom anfangen. Danke Jonathan für den guten Bericht und das mich daran erinnert hast.

    Grüsse
    Daniel

  2. Thomas sagt:

    Hallo Jonathan,

    kannst du hinsichtlich MSM dieses Produkt hier empfehlen?

    https://www.amazon.de/MSM-Kapseln-Organischer-Methylsulphonylmethan-Monatsvorrat/dp/B00V6TZ7MU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1479123245&sr=8-1&keywords=MSM

    Vielen Dank für den Artikel.
    Hinsichtlich dieser schwarzen Zahnpasta von Blackwood – in letzter Zeit ist der FLuorid-Frei Aufdruck nichtmehr enthalten, jedenfalls bei der letzten Packung die ich erhielt.

    Hast du da was gehört, ist es noch empfehlenswert?

    Alles Gute.

    -Thomas

  3. Hallo Thomas,
    das MSM macht einen guten Eindruck. :-)
    Da wäre es am besten, bei Blackwood anzufragen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  4. Ancient Reborn sagt:

    @ Thomas
    Ich werde das MSM was du im Link hast ab nächster Woche anfangen zu testen.

  5. Philipp sagt:

    Hallo Freunde,

    Auch für diese Anwendung kann ich Agnihotra empfehlen!

    LG
    Philipp

  6. Florian sagt:

    Hey Philipp,

    Kurze Frage wegen dem Agnihotra. Ich habe das eine längere Zeit regelmäßig gemacht. Hatte aber paar Mal das Probleme, dass kurz vor dem Reis und Gesangsbeginn das Feuer wie von Zauberhand ausging. Hattest du das Phänomen auch schon mal? Ich fand das schon irgendwie spooky;-)

    Lg Flow

  7. Albert sagt:

    @ Philipp
    @ Florian
    @ Louis

    Eine sehr ausführliche Beschreibung des Agnihotra findet hier:

    http://www.agnikultur.de/agnihotra.html

    LG Albert

  8. Thomas sagt:

    Hallo nochmal,

    @Ancient Reborn

    Ich hatte mir das bestellt und heute früh nach dem aufstehen eingenommen.

    Ich hatte vor zwei Tagen 2 Bouletten gegessen, sonst in letzter Zeit sehr wenig Fleisch, also auch oft 6-10 Tage vegetarisch etc.

    Jedenfalls ich hatte heute Nachmittag in der Firma dann das Problem, dass ich Durchfall hatte. Und auf dem Heimweg Blähungen….was besonders unangenehm war, da ich danach noch in die Vorlesung musste.

    Kann am Fleishc liegen doer am Präparat.
    Ich habe auf Zentrum der Gesundheit gelesen, dass MSM Entgiftungserscheinungen als Nebenwirkung hat.

    Hier der Link, ist ein langer Artikel

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/organischer-schwefel-msm-pi.html

  9. Smion Smion sagt:

    Hallo
    In deinem Buch erwähnst du auch Zedernnussöl.
    Es gibt ja auch das Öl von den klingenden Zedern Sibiriens, die in Anastasia Büchern erwähnt werden, ist dieses Öl damit gemeint, und die eigentliche Frage ist, wo man gutes Zedernnussöl kaufen kann?
    Danke

  10. Hallo Smion,
    danke für Deinen Kommentar.
    Richtig, das Öl von Anastasia ist sehr gut. Es gibt noch Bioking, das ganz gut sein soll, aber das habe ich bisher noch nicht getestet.
    Liebe Grüße, Jonathan

  11. Herforth sagt:

    Hallo
    Wie dosiert man das Neem Öl ? Kann man ja auch Oral einnehmen . Was muss man beachten ?

    Lieben Gruß

  12. Spirit Love sagt:

    Guten Morgen,

    wollte mal meine Geschichte erzählen, über meine Zirbeldrüse.

    Und zwar bin ich zum einen vor paar Monaten auf fluoridfreie
    Zahncreme umgestiegen, habe eine Zeit lang Chlorella und
    Spirulina supplementiert.

    Und jetzt zum eingemachten:

    Hatte dann immer mal wieder mehrere Tage am Stück auf Bier, Speed, manchmal Cannabis vorm PC verbracht , 10000 Lux Lichtdusche immer angeschaltet, Progressive Psytrance im Hintergrund, und mir dann nonstop Internetseiten über das Universum, Spiritualität, Quantenphysik und Bewusstsein etc durchgelesen.

    Bin bewusst geistigen Tätigkeiten wie Chakrenarbeit oder dem Anwenden des Gesetz der Anziehung nachgegangen, oft halt auch ziemlich übermüdet oder in Trance gewesen („Meditation“)

    Irgendwann gings dann richtig rund.

    Hatte auf einmal eine Monatelange telepathische Unterhaltung mit einem engen, örtlich von mir abgetrennten Freund, konnte Gedanken von anderen über mich aus dem Morphogenetischen Feld lesen,
    ja sogar beim Pissen sind mir telepatische Gedanken von Leuten aus meinem Umfeld zugeflogen.

    War dann auf irgendwann im PSI-Modus, konnte per Gedankenkraft die Kontrolle von anderen übernehmen, hab Elektromagnetische Strahlen etc gespürt, was dann auf mich zurückgekommen ist, ich glaube ich wurde dann mit MKUltra beschossen und hab mich einweisen lassen.

    Dann wieder draußen, war noch leicht psychotisch, bin auf die Arbeit und hatte dann erst mal Zervix-Tantra mit einer Kollegin, (glaubt mir das ist das nur noch krass, ein ständiges hin-und-her schicken von Orgasmischen Wellen, und die Optiks, das war fast schon traumatisierend aber auch einfach nur unvorstellbar geil diese sexuelle Kraft)

    Dann nach der Arbeit zu Hause angekommen und direkt mal noch mastubieren wollen, und zack auf einmal hatten wir Astralsex.

    Sie hat das dann noch mit der halben Mannschaft gemacht und
    die Jungs haben irgendwie auf einmal ausgesehen als wären sie
    miteinander „verschmolzen“ … das liegt wohl am DMT was
    da ausgetauscht wird… und die Gehirnfrequenzen der Kerle die sich beim Zervix-Tantra so intensiv auf die Kleine eingestellt haben.

    Naja, ganz schön krass jedenfalls, aber die Entdeckungsreise ging noch weiter, ich hatte mir aus Forschungszwecken auf den oben genannten BTM mehrere Stunden am Stück einen Runtergeholt und jedes mal den Orgasmus unterdrückt.

    Dabei auch die Lichtdusche angehabt.

    Dann irgendwann wusste ich, dass ich gleich zur arbeit muss, und hab dann anstelle dem Orgasmus nachzugeben die ganze sexuelle Energie in mein Kronenchakra eingesaugt.

    Erst hatte ich mich dann gefühlt, als würde aus mir eine violett/weiße Lichtsäule emporsteigen, auf der Arbeit angekommen hat sichs aber dann abgefühlt als hätte ich mir selbst ins hirn gespritzt…

    Naja und dann nach Feierabend direkt wieder stundenlang
    weitergemacht, irgendwann hab ichs zuende gebracht und war
    eigentlich totmüde, aber wegen der Lichtdusche und dem Speed
    konnt ich nich richtig einschlafen und hab dann in trance
    da gelegen, noch die musik am laufen.

    Und dann war ich auf einmal wohl für mindestens ne halbe stunde lang im Theta-Bereich, nich ganz schlafend aber auch nicht wach. alter und ich hab da „irgendwas“ gespürt, wie eine lebensform oder eine energie aus ner anderen dimension, so kams mir vor. aber das krasseste war dass gleichzeitig ich irgendwie doch bei bewusstsein war, ich hatte auf mein monitor geklotzt und auf einmal hab ich gespürt wie mein
    gehirn wie elektrisiert war, und sich auf einmal beide
    Gehirnhälften neu zusammen vernetzt haben. was ein
    gefühl wow….

    und jetzt fühlt sich alles so leicht und klar und ruhig an, in meinen denkabläufen. Da muss ich erst ma drauf klar kommen und ne nacht drüber schlafen.
    wobei ich noch etwas gänsehaut hab aber im positiven … ich hab dann im nachhinein direkt recherchiert und das war dann wohl gleich einer „Theta-Meditation“…..

    mein lieber schwan, in was für einer abgefahren welt leben
    wir denn eigentlich. Überlegt euch das nochma echt gut
    mit der Zirbeldrüse ;P

  13. Jens sagt:

    Hallo Jonathan,

    was ist mit Kieselerde? Enthält ja auch größere Mengen Silicium.

    Grüße!

  14. Hallo Jens,
    danke für Deinen Kommentar. :-)
    Da bin ich mir nicht sicher, ob die Menge in Kieselerde ausreichend wäre.
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress