Aktivierung der Zirbeldrüse: Goji-Beeren (Teil 41)

Goji-Beeren ZirbeldrüseAls weiteres Mittel, um die Zirbeldrüse zu entkalken bzw. zu stimulieren, möchte ich auch auf die Goji-Beere (Lycium barbarum, die Wolfsbeere bzw. Bockshorn oder Hexenzwirn) hinweisen. Bisher erwähnte ich diese nur kurz, aber hatte nun einmal Zeit, meine Aufmerksamkeit stärker auf sie zu konzentrieren. Hierzu muss ich sagen, dass sie einfach hervorragend schmeckt und somit ein leichtes darstellt, sie zu sich zu nehmen. Doch soll es sich natürlich nicht nur um Geschmack drehen, sondern vielmehr um Wirkung und Effizienz.

An erster Stelle ihrer Wirkungsweise wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Goji-Beere aufgrund ihres vielfachen Betacartotingehalts, sogar mehr als Möhren vorweisen können, Unmengen an Vitaminen besitzt und mit einer hohen Anzahl an Antioxidanten zusätzlich noch das Leben beachtlich verlängert. Laut Vergleichen mit einigen chinesischen Dorfbewohnern, die regelmäßig Goji-Beeren zu sich nehmen, konnte festgestellt werden, dass diese das Leben um ca. 15-20 Jahre verlängern kann. Daher wurde ihr auch die Bezeichnung „Beere des Lebens“ gegeben…

Nicht nur die vielen Vitamine, Antioxidanten und der Beere innewohnende Jungbrunnen sind von Interesse, sondern vor allem, dass sie Spuren an Germanium enthält (s. meinen Artikel über Organisches Germanium), ein Element, das die Zirbeldrüse entkalkt und stimuliert. Aus dem Grund sei ihr im Folgenden ein Artikel gewidmet.

Die Goji-Beere ist in Deutschland noch recht unbekannt und wird kaum in Supermärkten oder Geschäften aufzufinden sein. Somit ist es nicht einfach, sie im frischen Zustand zu erhalten. Es gibt einige Obsthöfe, die mit Goji-Beeren handeln und müssten bei Interesse aufgefunden werden. Frisch erhält man die Goji-Beere ab August/September. Außerhalb dieser Zeit darf man sich mit getrockneten Früchten oder Säften zufrieden geben. Die getrocknete Frucht schmeckt ausgesprochen süß und kann seit neuestem in einigen Supermärkten gekauft werden. Doch leider enthalten Trockenfrüchte aller Art Histamin und Tyramin, die gemeinsam die von der Zirbeldrüse frisch gebrühten DMT-Moleküle gleich wieder zersetzen. Von daher ist diese Option nur selten und dosiert anzuwenden. Wer sich nach dem Genuss  getrockneter Goji-Beeren leicht schwindelig fühlt oder mit Kopfdruck bzw. mit Stichen unter dem linken Rippenbogen reagiert, der hat in jedem Fall ein Problem mit Histaminen. Es sollte folglich darauf geachtet werden, wie der Körper auf getrocknete Goji-Beeren reagiert. Man achte ebenso darauf, immer nur BIO-Goji-Beeren zu verwenden, denn die meisten werden von China her importiert und dort wird in diesem Fall mit unglaublich vielen Pestiziden umgegangen. Leider sind im bisher noch seltenen Lokalanbau die Verordnungen für Pestizidanwendung in Deutschland bei Goji-Beeren seltsamerweise auch sehr hoch. Man könnte fast glauben, dass man den ausgesprochenen Gesundheitsfaktor, den diese Beeren aufweisen, mit Pestiziden wieder ausgleichen  wollte. Darum merke man sich, immer nur BIO.

Wenn Trockenfrüchte die Zirbeldrüse eher in ihrer Arbeit blockieren als fördern, bleibt somit erst einmal nur die Möglichkeit, es mit Säften zu versuchen. Es existieren viele Anbieter im Internet, die Säfte anbieten. Doch muss erwähnt werden, dass diese nicht so preiswert sind, wie man vielleicht denken mag. Schnell ist man 25 Euro für einen halben Liter los. Die Nachfrage ist bisher noch größer als das Angebot, auch wenn selbst die Nachfrage aufgrund der noch unbekannten Goji-Beere bislang ziemlich gering sein mag.

Weitere Effekte und Hilfestellung, die die Goji-Beere liefert, sind die Stärkung der Libido (Sexualkraft), unterstützt und verstärkt die Fruchtbarkeit der Frau, stärkt die Sehkraft und erhält sie länger, hilft gegen den Grünen Star (Augenkrankheit), gleicht Stress und Burnout aus, schützt gegen Viren, Bakterien, sogar bei Diabetes sehr zu emkpfehlen, da sie den Blutzuckerspiegel senkt und hilft gut gegen Krebs. Auch jene, die sich zu einer nachteilhaften Chemotherapie haben überreden lassen, können die Goji-Beere einsetzen, um die Nachwirkungen der Bestrahlungen etwas auszugleichen. Zudem unterstützt sie Leber, Galle und Speicheldrüse und ist sehr zu empfehlen für Menschen, die allzu gern Alkohol trinken und somit ihre Leber überbelasten. Auch Verdauungsprobleme werden gemildert, sämtliche Probleme mit dem Darm, von Reizdarm bis Gastritis usw., aber auch bei Arterienverkalkungen, Konzentrationsschwäche, ADHS, hoher Blutdruck und Impotenz, aber unterstützt auch bei schnellem Fettabbau (gut für Übergewichtige) und mildert Tinnitus. Man erkennt deutlich, die Goji-Beere hat es wirklich in sich! Die Dosis sollte bei 25 g beginnen bzw. bei 30-50 ml täglich.

Für die Zirbeldrüse jedoch ist das in den Beeren enthaltene Germanium von Interesse und sie unterstützen die Produktion von Cholin, das die Traumerinnerung positiv unterstützt. Natürlich reichen die Spurenelemente an Germanium nicht aus, um eine wirklich starke Wirkung zu verursachen, aber es hilft bei längerer Anwendung. Außerdem wettern verschiedene Stellen der Großpresse ganz gern gegen die Goji-Beeren, aus dem Grund ist schon fast allein ein Augenmerk auf diese Beere zu richten.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.
Quellen:
Google Books
Goji-Plantage
Konfitee Shop
Gärtnerei Stoll
Nu3
Abnehmtipps 4U mit Goji-Beeren
Wikipedia Bockshorn
Fokus Online – Die Entzauberung der Goji-Beeren
Videos 1 2 3

 

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

8 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Goji-Beeren (Teil 41)”

  1. Sehr cooler Artikel!

  2. Marta sagt:

    Jonathan, wie nimmst du den die Beere ein? Frisch oder getrocknet? Würdest du die tägliche Einnahme von den Getrockneten empfehlen? Es geht nicht ganz klar aus deinem Artikel hervor.

  3. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Marta,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ich denke, dass es deutlich genug ist, wenn ich schreibe, dass getrocknete Beeren Histamin enthalten und dieses wiederum nicht gut für die Zirbeldrüse ist. Somit fällt die Einnahme getrockneter Beeren weg. Somit bleibt nur noch Saft und frische Beeren übrig. ;-) Beides wäre dann gut.
    Liebe Grüße, Jonathan

  4. Mat sagt:

    Hallo Jonathan,
    Ich habe mich etwas umgeguckt im Nezt und es gibt auch noch das Goji-Extraktpulver mit einem hohen Anteil an Polysacchariden(bis ca.50%).
    Was hälst du von so einem Extrakt (als Alternative zu dem Saft und Frischfrüchten) und würde er in dieser Form auch eine aussagekräftige Wirkung auf die Zirbeldrüse entfalten?
    LG

  5. 00o sagt:

    in sachsen wachsen wild und unbefleckt von zweck, viele viele goji beeren, vielleiccht ist es der auslöser des protest gens?

  6. Jens T. sagt:

    Hallo Jonathan,

    der Zusammenhang zwischen Histamin/Tyramin Aufnahme und Zirbeldrüse ist interessant. Empfiehlst du generell eine Histamin/Tyramin arme Ernährung?

    Grüße, Jens T.

  7. Philipp sagt:

    Hallo,

    super Artikel. Goji Beeren sind wirklich gesund und man kann sie bequem als Snack nebenbei essen.

    Grüße,

    Philipp

  8. Boris sagt:

    Ich habe schon gehört, dass die Goji Beere wunder bewirken kann, aber dass sie auch sowas tut? Ist mir neu! Welche positiven Auswirkungen dieses Nahrungsmittel wohl noch hat…

Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress